Die VEU Feldkirch hat einen neuen Haupt- und Namenssponsor, die Kampfmannschaft wird ab sofort als BEMER VEU Feldkirch antreten. Die BEMER Int. AG ist seit über einem Jahrzehnt ein treuer und zuverlässiger Sponsor und Partner der VEU Feldkirch. Mit diesem Schritt wurde diese langjährige Partnerschaft jedoch auf ein neues Niveau gehoben. “Die Kooperation zwischen unserem Unternehmen und der VEU Feldkirch ist langfristig angelegt. Wir wollen den traditionsreichen Eishockeystandort Feldkirch wieder auf der Landkarte der höchsten Spielklasse etablieren. Als offizieller Bewerber für die bet-at-home ICE Hockey League verfolgen wir dieses Ziel weiterhin konsequent, gehen dabei aber stets auf Basis solider Planungen – sowohl wirtschaftlich wie sportlich – vor”, betont Pit Gleim, President of the Board BEMER Int. AG und Präsident der BEMER VEU Feldkirch.

Einen wesentlichen Teil dieser strategischen Überlegungen stellt die vereinsrechtliche Trennung zwischen der Kampfmannschaft, die als BEMER VEU Feldkirch an der Alps Hockey League teilnehmen wird und dem Nachwuchsbereich dar. Diese wurde inzwischen vollzogen, sämtliche Nachwuchsteams und -aktivitäten bleiben in der VEU Feldkirch gebündelt und werden wirtschaftlich unabhängig vom Kampfmannschaftsbereich geführt. Als Präsident der VEU Feldkirch folgt Reinhard Pierer auf Pit Gleim, der nun diese Funktion bei der BEMER VEU Feldkirch einnimmt.

Eine andere, ebenso wesentliche Zielsetzung der BEMER VEU Feldkirch besteht darin, für die Zukunft ganz konsequent auf junge Spieler zu setzen und diese sportlich und persönlich zu entwickeln. Auf diese Weise soll ein Team entstehen, welches den Schritt auf ein höheres sportliches Niveau erfolgreich gehen kann. Informationen dazu folgen in Kürze.

Die BEMER Int. AG wurde 1998 gegründet und ist ein international agierendes Unternehmen innerhalb der Gesundheitsbranche. Das Unternehmen mit Sitz in Triesen/Liechtenstein ist ein Technologieentwickler und Erfinder der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER®, einem in der EU zugelassenen Medizinprodukt (CE0483) der Klasse IIa. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Erforschung und Entwicklung von Hightech-Lösungen zur physikalischen Therapie von Mikrozirkulationsstörungen. Die Behandlungsgeräte sind für den täglichen Einsatz im professionellen Bereich sowie bei privaten Heimanwendern entwickelt worden. Die BEMER Int. AG bietet Gerätesysteme im humanmedizinischen sowie veterinärmedizinischen Bereich an.

Presseaussendung Bemer VEU Feldkirch

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021

Die VEU Feldkirch hat einen neuen Haupt- und Namenssponsor, die Kampfmannschaft wird ab sofort als BEMER VEU Feldkirch antreten. Die BEMER Int. AG ist seit über einem Jahrzehnt ein treuer und zuverlässiger Sponsor und Partner der VEU Feldkirch. Mit diesem Schritt wurde diese langjährige Partnerschaft jedoch auf ein neues Niveau gehoben. “Die Kooperation zwischen unserem Unternehmen und der VEU Feldkirch ist langfristig angelegt. Wir wollen den traditionsreichen Eishockeystandort Feldkirch wieder auf der Landkarte der höchsten Spielklasse etablieren. Als offizieller Bewerber für die bet-at-home ICE Hockey League verfolgen wir dieses Ziel weiterhin konsequent, gehen dabei aber stets auf Basis solider Planungen – sowohl wirtschaftlich wie sportlich – vor”, betont Pit Gleim, President of the Board BEMER Int. AG und Präsident der BEMER VEU Feldkirch.

Einen wesentlichen Teil dieser strategischen Überlegungen stellt die vereinsrechtliche Trennung zwischen der Kampfmannschaft, die als BEMER VEU Feldkirch an der Alps Hockey League teilnehmen wird und dem Nachwuchsbereich dar. Diese wurde inzwischen vollzogen, sämtliche Nachwuchsteams und -aktivitäten bleiben in der VEU Feldkirch gebündelt und werden wirtschaftlich unabhängig vom Kampfmannschaftsbereich geführt. Als Präsident der VEU Feldkirch folgt Reinhard Pierer auf Pit Gleim, der nun diese Funktion bei der BEMER VEU Feldkirch einnimmt.

Eine andere, ebenso wesentliche Zielsetzung der BEMER VEU Feldkirch besteht darin, für die Zukunft ganz konsequent auf junge Spieler zu setzen und diese sportlich und persönlich zu entwickeln. Auf diese Weise soll ein Team entstehen, welches den Schritt auf ein höheres sportliches Niveau erfolgreich gehen kann. Informationen dazu folgen in Kürze.

Die BEMER Int. AG wurde 1998 gegründet und ist ein international agierendes Unternehmen innerhalb der Gesundheitsbranche. Das Unternehmen mit Sitz in Triesen/Liechtenstein ist ein Technologieentwickler und Erfinder der Physikalischen Gefäßtherapie BEMER®, einem in der EU zugelassenen Medizinprodukt (CE0483) der Klasse IIa. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Erforschung und Entwicklung von Hightech-Lösungen zur physikalischen Therapie von Mikrozirkulationsstörungen. Die Behandlungsgeräte sind für den täglichen Einsatz im professionellen Bereich sowie bei privaten Heimanwendern entwickelt worden. Die BEMER Int. AG bietet Gerätesysteme im humanmedizinischen sowie veterinärmedizinischen Bereich an.

Presseaussendung Bemer VEU Feldkirch

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL