Der VSV holt den nächsten Legionär aus Salzburg. Nach John Hughes und Rick Schofield wechselt auch Derek Joslin in die Draustadt.

Derek Joslin, ausgestattet mit der Erfahrung von 116 NHL-Spielen, zwei Meistertiteln in der DEL sowie Champions Hockey League-Finalist 2019, wird für die „Adler“ verteidigen. Er unterzeichnete gestern einen Vertrag für die kommende Saison. EC GRAND Immo VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: „Mit der Verpflichtung von Derek Joslin ist uns ein Top-Transfer gelungen, er ist ein Teamplayer, ein echter Leader und Fels in der Brandung. Derek ist ein ganz starker Allround-Spieler mit viel Spielübersicht, der uns sicherlich noch stärker machen wird“.

Mit 1,85 Meter und 95 Kilogramm bringt Neuzugang Derek Joslin Gardemaße mit. Der Kanadier wechselt nach zwei Spielzeiten im Trikot der Red Bulls aus Salzburg in die Draustadt und soll künftig dazu beitragen, die Blau-Weißen defensiv wie offensiv noch stärker zu machen. Der 34-Jährige gilt als sehr guter Zwei-Wege-Defender und hervorragender Eisläufer, der durch Spielübersicht und Ruhe an der Scheibe besticht. „Faktoren, die gerade im Powerplay oft entscheidend sind. Mit Derek Joslin ist uns ein Top-Transfer gelungen – er ist ein Teamplayer, ein echter Leader. Genau so einen Spieler haben wir gesucht. Mit seiner Erfahrung, seinen herausragenden Qualitäten im offensiven wie defensiven Bereich wird er uns viel Freude bereiten“, betont VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald. Allein in den vergangenen Saisonen in der DEL sowie in der bet-at-home ICE Hockey League stellte er seine Qualitäten ganz eindrucksvoll unter Beweis: Mit insgesamt 155 Punkten (36 Treffer, 119 Torvorlagen) in der DEL für Nürnberg und München sowie zuletzt 60 Punkten, davon 9 Tore, für Red Bull Salzburg zählte er stets zu den punktbesten Verteidigern im Team. Mit Red Bull München durfte er nicht nur zwei Mal über den Meistertitel in der DEL jubeln, sondern er schaffte es mit den Münchnern 2019 auch bis ins Finale der Champions Hockey League.

Derek Joslin begann seine Karriere in der Ontario Hockey League bei den Ottawa 67`s. Mit 30 Punkten in 68 Spielen absolvierte der Offensiv-Verteidiger eine sehr erfolgreiche Saison, was dazu führte, dass er im NHL-Draft 2005 in der fünften Runde an 149. Stelle von den San Jose Sharks ausgewählt wurde. In der Saison 2007/2008 wechselte er ins Profilager und zeigte in der Verteidigung bei den Worcester Sharks (AHL) sein Können. Mit 34 Scorerpunkten – davon zehn Toren – in seiner ersten Profi-Spielzeit war er der zweitbeste Defender seines Teams. Seine Leistungssteigerung wurde im Januar 2009 mit der erstmaligen Berufung in die NHL belohnt. Es folgten insgesamt 116 Spiele in der stärksten Eishockeyliga der Welt für die San Jose Sharks, Carolina Hurricanes und den Vancouver Canucks. Im Jahr 2013 kam der Wechsel nach Europa – Joslin spielte zuerst in der höchsten schwedischen Liga bei AIK Stockholm, bevor er danach zwei Saisonen für die Nürnberg ICE Tigers, drei Jahre für die Red Bulls München in der DEL und zuletzt zwei Saisonen für Red Bull Salzburg auflief. Mit den Münchnern gewann er zweimal die Meisterschaft in der DEL und stand zudem im Finale der Champions Hockey League.

Derek Joslin freut sich bereits auf Villach und sein neues Team: „Ich glaube, wir werden eine ganz starke Mannschaft haben. John Hughes und Rick Schofield sind sehr gute Freunde von mir und ganz ausgezeichnete Eishockeyspieler. Sie sind Spieler, die wissen wie man Erfolg hat. Als sie in Villach einen Vertrag signierten, wurde auch für mich ein Engagement beim VSV immer attraktiver.“ Joslin beschreibt sich selbst als Zwei-Wege-Verteidiger, der dem Team offensiv genauso wie defensiv helfen und eine Führungsrolle übernehmen kann.

Der Kanadier wird mit seiner Familie Ende Juli nach Villach kommen.

ring-sports.at
Presseaussendung VSV

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021

Der VSV holt den nächsten Legionär aus Salzburg. Nach John Hughes und Rick Schofield wechselt auch Derek Joslin in die Draustadt.

Derek Joslin, ausgestattet mit der Erfahrung von 116 NHL-Spielen, zwei Meistertiteln in der DEL sowie Champions Hockey League-Finalist 2019, wird für die „Adler“ verteidigen. Er unterzeichnete gestern einen Vertrag für die kommende Saison. EC GRAND Immo VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald: „Mit der Verpflichtung von Derek Joslin ist uns ein Top-Transfer gelungen, er ist ein Teamplayer, ein echter Leader und Fels in der Brandung. Derek ist ein ganz starker Allround-Spieler mit viel Spielübersicht, der uns sicherlich noch stärker machen wird“.

Mit 1,85 Meter und 95 Kilogramm bringt Neuzugang Derek Joslin Gardemaße mit. Der Kanadier wechselt nach zwei Spielzeiten im Trikot der Red Bulls aus Salzburg in die Draustadt und soll künftig dazu beitragen, die Blau-Weißen defensiv wie offensiv noch stärker zu machen. Der 34-Jährige gilt als sehr guter Zwei-Wege-Defender und hervorragender Eisläufer, der durch Spielübersicht und Ruhe an der Scheibe besticht. „Faktoren, die gerade im Powerplay oft entscheidend sind. Mit Derek Joslin ist uns ein Top-Transfer gelungen – er ist ein Teamplayer, ein echter Leader. Genau so einen Spieler haben wir gesucht. Mit seiner Erfahrung, seinen herausragenden Qualitäten im offensiven wie defensiven Bereich wird er uns viel Freude bereiten“, betont VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald. Allein in den vergangenen Saisonen in der DEL sowie in der bet-at-home ICE Hockey League stellte er seine Qualitäten ganz eindrucksvoll unter Beweis: Mit insgesamt 155 Punkten (36 Treffer, 119 Torvorlagen) in der DEL für Nürnberg und München sowie zuletzt 60 Punkten, davon 9 Tore, für Red Bull Salzburg zählte er stets zu den punktbesten Verteidigern im Team. Mit Red Bull München durfte er nicht nur zwei Mal über den Meistertitel in der DEL jubeln, sondern er schaffte es mit den Münchnern 2019 auch bis ins Finale der Champions Hockey League.

Derek Joslin begann seine Karriere in der Ontario Hockey League bei den Ottawa 67`s. Mit 30 Punkten in 68 Spielen absolvierte der Offensiv-Verteidiger eine sehr erfolgreiche Saison, was dazu führte, dass er im NHL-Draft 2005 in der fünften Runde an 149. Stelle von den San Jose Sharks ausgewählt wurde. In der Saison 2007/2008 wechselte er ins Profilager und zeigte in der Verteidigung bei den Worcester Sharks (AHL) sein Können. Mit 34 Scorerpunkten – davon zehn Toren – in seiner ersten Profi-Spielzeit war er der zweitbeste Defender seines Teams. Seine Leistungssteigerung wurde im Januar 2009 mit der erstmaligen Berufung in die NHL belohnt. Es folgten insgesamt 116 Spiele in der stärksten Eishockeyliga der Welt für die San Jose Sharks, Carolina Hurricanes und den Vancouver Canucks. Im Jahr 2013 kam der Wechsel nach Europa – Joslin spielte zuerst in der höchsten schwedischen Liga bei AIK Stockholm, bevor er danach zwei Saisonen für die Nürnberg ICE Tigers, drei Jahre für die Red Bulls München in der DEL und zuletzt zwei Saisonen für Red Bull Salzburg auflief. Mit den Münchnern gewann er zweimal die Meisterschaft in der DEL und stand zudem im Finale der Champions Hockey League.

Derek Joslin freut sich bereits auf Villach und sein neues Team: „Ich glaube, wir werden eine ganz starke Mannschaft haben. John Hughes und Rick Schofield sind sehr gute Freunde von mir und ganz ausgezeichnete Eishockeyspieler. Sie sind Spieler, die wissen wie man Erfolg hat. Als sie in Villach einen Vertrag signierten, wurde auch für mich ein Engagement beim VSV immer attraktiver.“ Joslin beschreibt sich selbst als Zwei-Wege-Verteidiger, der dem Team offensiv genauso wie defensiv helfen und eine Führungsrolle übernehmen kann.

Der Kanadier wird mit seiner Familie Ende Juli nach Villach kommen.

ring-sports.at
Presseaussendung VSV

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL