Die spusu Vienna Capitals besetzen einen Kaderplatz in der Offensive mit Brody Sutter. Der Kanadier wechselt aus der DEL von den Iserlohn Roosters nach Wien-Kagran. Der 29-jährige Sturmtank hat u.a. 302 Einsätze in der American Hockey League sowie zwölf Auftritte in der NHL auf seiner Visitenkarte. „Brody war unser Wunschspieler. Es freut mich sehr, dass wir ihn verpflichten konnten“, so Head-Coach Dave Cameron.

Teil einer Eishockey-Familie

Brody Sutter stammt aus einer der bekanntesten NHL-Eishockey-Familien. Egal ob Vater, Onkeln oder Cousins – alle jagen bzw. jagten dem Puck auf Profi-Ebene hinterher und blieben dem Eishockeysport auch später erhalten. Vater Duane gewann vier Mal den Stanley-Cup und war zur Jahrtausendwende Head-Coach der Florida Panthers bzw. danach in diversen Funktionen auch bei den Calgary Flames sowie den Edmonton Oilers aktiv. Onkel Brian (über 844 NHL-Einsätze) war als Spieler ebenfalls erfolgreich, als Trainer coachte er die St. Louis Blues, Boston Bruins und Chicago Blackhawks. Onkel Darryl ist aktuell Head-Coach der Calgary Flames und zeichnete davor u.a. für die Los Angeles Kings, San Jose Sharks sowie Chicago verantwortlich. Cousin Brandon ist aktuell Alternate Captain der Vancouver Canucks. „Natürlich verfolgen alle meine Onkels und Cousins meine Karriere. Wir freuen uns für jeden in der Familie, der Erfolg hat, und möchten unsere Zeit im Eishockey-Business so lange wie möglich genießen. Wenn es um Karriere-Entscheidungen geht, dann berate ich mich aber vorwiegend mit meinem Vater. Er steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite“, so Wiens Neuzugang.

12 NHL-Spiele für Carolina

Brody Sutters Traum von der NHL war also vorgezeichnet und erfüllte sich auch. Der bullige Stürmer entwickelte sich in der Western Hockey League zu einem auffällig verlässlichen Scorer. 30 Tore und 30 Assists in 65 Spielen, während seines letzten Junior-Jahres, riefen die Carolina Hurricanes auf den Plan, die ihn 2011 in Runde 7 des NHL-Entry-Draft an Position 193 auswählten. In den folgenden Jahren kam Sutter vorwiegend in der American Hockey League zum Einsatz (302 Spiele, 51 Tore, 64 Assists). Zwölf Mal durfte der Rechtsschütze aber auch für Carolina in der besten Eishockey Liga der Welt ran. Zur Saison 2018/2019 folgte dann der Schritt nach Europa. Nach Stationen in Finnland bei Vaasan Sport sowie in der DEL bei den Iserlohn Roosters geht Sutter nun für die spusu Vienna Capitals auf Tor- und Punktejagd. „Wenn du ein Angebot aus Wien bekommst, dann ist es schwer „nein“ zu sagen. Die Organisation ist sehr professionell geführt und bietet ein hervorragendes Setup. Darüber hinaus ist Wien eine großartige Stadt. Die Entscheidung ist mir und meiner Frau also leichtgefallen.“

Echter Wunschspieler

Die spusu Vienna Capitals erhalten mit dem 195cm großen und 92kg schweren Kanadier einen körperlich starken Sturmtank, der aber auch über die nötigen technischen Fähigkeiten verfügt. „Brody ist genau der Typ Spieler, den wir gesucht haben. Er sorgt mit seiner Größe und seiner Physis für enorme Präsenz auf dem Eis. Brody wird uns nicht nur im Spiel 5 gegen 5, sondern auch als Teil unserer Special Teams helfen. Er ist ein echter Wunschspieler und deshalb freut es mich sehr, dass es uns gelungen ist Brody nach Wien zu holen“, so Dave Cameron, Head-Coach der spusu Vienna Capitals, über die Neuverpflichtung.

Neue Nummer „19“

Sutter, der seit rund neun Wochen stolzer Vater einer Tochter ist, wird bei den Caps die Nummer „19“ tragen. „Ich würde mich selbst als harten Arbeiter beschreiben, der sich sowohl offensiv als auch defensiv ins Spiel einbringt. Ich freue mich auf die Mannschaft und vor allem auf die Fans – nach dem einen Jahr ohne Zuschauer.“

Steckbrief Brody Sutter

Position: Stürmer

Geburtsdatum: 26.09.1991

Alter: 29 Jahre

Größe: 195cm | Gewicht: 92kg

Schusshand: rechts

Nationalität: Kanada

Bilanz NHL: 12 Spiele

Bilanz AHL: 302 Spiele (51 Tore, 64 Assists) 

Derzeitiger Kader der spusu Vienna Capitals für die Saison 2021/2022

Defensive (8): Charlie Dodero (28, USA), Dominic Hackl (24, Ö), Phil Lakos (40, Ö), Timo Pallierer (19, Ö), Lukas Piff (20, Ö), Bernhard Posch (20, Ö), Matt Prapavessis (30, CAN), Alex Wall (30, CAN)

Offensive (8): Patrick Antal (20, Ö), Fabio Artner (22, Ö), Sascha Bauer (26, Ö), Niki Hartl (29, Ö), Christof Kromp (23, Ö), Valentin Ploner (21, Ö), Armin Preiser (20, Ö), Brody Sutter (29, CAN)

Presseaussendung Vienna Capitals

Foto: Iserlohn Roosters

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021

Die spusu Vienna Capitals besetzen einen Kaderplatz in der Offensive mit Brody Sutter. Der Kanadier wechselt aus der DEL von den Iserlohn Roosters nach Wien-Kagran. Der 29-jährige Sturmtank hat u.a. 302 Einsätze in der American Hockey League sowie zwölf Auftritte in der NHL auf seiner Visitenkarte. „Brody war unser Wunschspieler. Es freut mich sehr, dass wir ihn verpflichten konnten“, so Head-Coach Dave Cameron.

Teil einer Eishockey-Familie

Brody Sutter stammt aus einer der bekanntesten NHL-Eishockey-Familien. Egal ob Vater, Onkeln oder Cousins – alle jagen bzw. jagten dem Puck auf Profi-Ebene hinterher und blieben dem Eishockeysport auch später erhalten. Vater Duane gewann vier Mal den Stanley-Cup und war zur Jahrtausendwende Head-Coach der Florida Panthers bzw. danach in diversen Funktionen auch bei den Calgary Flames sowie den Edmonton Oilers aktiv. Onkel Brian (über 844 NHL-Einsätze) war als Spieler ebenfalls erfolgreich, als Trainer coachte er die St. Louis Blues, Boston Bruins und Chicago Blackhawks. Onkel Darryl ist aktuell Head-Coach der Calgary Flames und zeichnete davor u.a. für die Los Angeles Kings, San Jose Sharks sowie Chicago verantwortlich. Cousin Brandon ist aktuell Alternate Captain der Vancouver Canucks. „Natürlich verfolgen alle meine Onkels und Cousins meine Karriere. Wir freuen uns für jeden in der Familie, der Erfolg hat, und möchten unsere Zeit im Eishockey-Business so lange wie möglich genießen. Wenn es um Karriere-Entscheidungen geht, dann berate ich mich aber vorwiegend mit meinem Vater. Er steht mir immer mit Rat und Tat zur Seite“, so Wiens Neuzugang.

12 NHL-Spiele für Carolina

Brody Sutters Traum von der NHL war also vorgezeichnet und erfüllte sich auch. Der bullige Stürmer entwickelte sich in der Western Hockey League zu einem auffällig verlässlichen Scorer. 30 Tore und 30 Assists in 65 Spielen, während seines letzten Junior-Jahres, riefen die Carolina Hurricanes auf den Plan, die ihn 2011 in Runde 7 des NHL-Entry-Draft an Position 193 auswählten. In den folgenden Jahren kam Sutter vorwiegend in der American Hockey League zum Einsatz (302 Spiele, 51 Tore, 64 Assists). Zwölf Mal durfte der Rechtsschütze aber auch für Carolina in der besten Eishockey Liga der Welt ran. Zur Saison 2018/2019 folgte dann der Schritt nach Europa. Nach Stationen in Finnland bei Vaasan Sport sowie in der DEL bei den Iserlohn Roosters geht Sutter nun für die spusu Vienna Capitals auf Tor- und Punktejagd. „Wenn du ein Angebot aus Wien bekommst, dann ist es schwer „nein“ zu sagen. Die Organisation ist sehr professionell geführt und bietet ein hervorragendes Setup. Darüber hinaus ist Wien eine großartige Stadt. Die Entscheidung ist mir und meiner Frau also leichtgefallen.“

Echter Wunschspieler

Die spusu Vienna Capitals erhalten mit dem 195cm großen und 92kg schweren Kanadier einen körperlich starken Sturmtank, der aber auch über die nötigen technischen Fähigkeiten verfügt. „Brody ist genau der Typ Spieler, den wir gesucht haben. Er sorgt mit seiner Größe und seiner Physis für enorme Präsenz auf dem Eis. Brody wird uns nicht nur im Spiel 5 gegen 5, sondern auch als Teil unserer Special Teams helfen. Er ist ein echter Wunschspieler und deshalb freut es mich sehr, dass es uns gelungen ist Brody nach Wien zu holen“, so Dave Cameron, Head-Coach der spusu Vienna Capitals, über die Neuverpflichtung.

Neue Nummer „19“

Sutter, der seit rund neun Wochen stolzer Vater einer Tochter ist, wird bei den Caps die Nummer „19“ tragen. „Ich würde mich selbst als harten Arbeiter beschreiben, der sich sowohl offensiv als auch defensiv ins Spiel einbringt. Ich freue mich auf die Mannschaft und vor allem auf die Fans – nach dem einen Jahr ohne Zuschauer.“

Steckbrief Brody Sutter

Position: Stürmer

Geburtsdatum: 26.09.1991

Alter: 29 Jahre

Größe: 195cm | Gewicht: 92kg

Schusshand: rechts

Nationalität: Kanada

Bilanz NHL: 12 Spiele

Bilanz AHL: 302 Spiele (51 Tore, 64 Assists) 

Derzeitiger Kader der spusu Vienna Capitals für die Saison 2021/2022

Defensive (8): Charlie Dodero (28, USA), Dominic Hackl (24, Ö), Phil Lakos (40, Ö), Timo Pallierer (19, Ö), Lukas Piff (20, Ö), Bernhard Posch (20, Ö), Matt Prapavessis (30, CAN), Alex Wall (30, CAN)

Offensive (8): Patrick Antal (20, Ö), Fabio Artner (22, Ö), Sascha Bauer (26, Ö), Niki Hartl (29, Ö), Christof Kromp (23, Ö), Valentin Ploner (21, Ö), Armin Preiser (20, Ö), Brody Sutter (29, CAN)

Presseaussendung Vienna Capitals

Foto: Iserlohn Roosters

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL