Die spusu Vienna Capitals verstärken ihr Line-Up mit Darren Archibald. Der 30-jährige Kanadier wechselt von den Belleville Senators aus der American Hockey League nach Wien. Für den durchschlagskräftigen, technisch versierten Stürmer, der in seiner Karriere auch 55 Mal in der NHL auflief, sind die Caps die erste Europa-Station. Archibald wird in den kommenden Tagen in Österreichs Bundeshauptstadt erwartet.

Erste Europa-Station

„Ein Wechsel nach Europa war in den letzten Jahren schon immer in meinem Hinterkopf. Es ist der nächste Schritt in meiner Karriere. Wien ist eine Weltstadt. Freunde, die bereits hier waren, haben mir von der Metropole nur vorgeschwärmt. Darüber hinaus sind die Capitals ein Top-Team in der Liga, in der Tabelle ganz vorne zu finden. Diese beiden Faktoren machten mir die Entscheidung natürlich um einiges leichter“, ist Darren Archibald erleichtert, dass der angestrebte Wechsel über den großen Teich geklappt hat.

Selbstbewusster Teamplayer

Der 30-jährige Kanadier, mit dem Gardemaß von 191cm Körpergröße und einem Kampfgewicht von 95 Kilogramm, bezeichnet sich selbst als selbstbewussten Teamplayer, der sowohl defensiv als auch offensiv hart arbeitet. „Ich fürchte mich nicht davor in die oft zitierten „dirty areas“ zu gehen oder einem Teamkollegen in brenzligen Situationen zu helfen. Gleichzeitig verfüge ich auch über die nötigen technischen Fähigkeiten offensiv für gefährliche Aktionen zu sorgen“, so der Linksschütze.

55 NHL- und 452-AHL-Spiele

Archibald bringt jede Menge Erfahrung aus den zwei besten Ligen Nordamerikas mit nach Wien-Kagran. Der bullige Stürmer wurde 2011, als damals 21-jähriger Free-Agent, von den Vancouver Canucks verpflichtet und kam fortan in den folgenden zwei Saisonen in den Farmteams Chicago Wolves (AHL) bzw. Kalamazoo Wings (ECHL) zum Einsatz. Archibald entwickelte sich zu einem wichtigen Bestandteil in der Franchise der Kanadier, fungierte bei den Utica Comets drei Saisonen als Alternative Captain und verzeichnete bis zum Ende der Spielzeit 2018/2019 386 Einsätze in der AHL (90 Tore, 81 Assists), lief aber auch 52 Mal in der NHL (6 Tore, 8 Assists) für die Vancouver Canucks auf.

Zuletzt bei den Ottawa Senators

Anfang Jänner 2019 wurde Archibald dann zu den Ottawa Senators getraded, wo er – bis auf ein siebenmonatiges Intermezzo bei den Toronto Marlies – für Ottawas Farmteam Belleville Senators (gesamt 19 Tore, 18 Assists) auf Punktejagd ging und im Zuge dessen auch drei Mal in der NHL für Kanadas Hauptstadtklub auflief. „Darren ist ein großer, körperlich starker, technisch versierter Stürmer, der dorthin geht, wo es weh tut. Er wird uns vor dem Tor noch mehr Durchschlagskraft geben, ist ein Typ, der bei den Rebounds zur Stelle ist. Seine Erfahrung aus der AHL, aber auch NHL wird unserer jungen Mannschaft sicher weiterhelfen. Ich freue mich sehr, dass sich Darren entschieden hat unser Team zu verstärken“, so Wiens Head-Coach Dave Cameron.

Archibald bekommt Nummer „25“

Der Neuzugang – Hobbies sind Mountainbiken, Fischen oder Stand-Up-Paddling – wird in den kommenden Tagen in Wien erwartet. Sein künftiges Caps-Jersey ziert die „25“ – jene Nummer, die Archibald bereits bei fast allen Stationen in seiner Karriere trug. „Die Geschichte dahinter ist schnell erzählt. Mein älterer Cousin hatte diese Nummer. Ich habe immer zu im aufgeschaut und deshalb wurde die „25“ zu meinem Favoriten.“

ring-sports.at
Presseaussendung Vienna Capitals

Bild: Leech44, CC BY 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by/3.0, via Wikimedia Commons / Wikimedia

BREAKING NEWS

  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021

Die spusu Vienna Capitals verstärken ihr Line-Up mit Darren Archibald. Der 30-jährige Kanadier wechselt von den Belleville Senators aus der American Hockey League nach Wien. Für den durchschlagskräftigen, technisch versierten Stürmer, der in seiner Karriere auch 55 Mal in der NHL auflief, sind die Caps die erste Europa-Station. Archibald wird in den kommenden Tagen in Österreichs Bundeshauptstadt erwartet.

Erste Europa-Station

„Ein Wechsel nach Europa war in den letzten Jahren schon immer in meinem Hinterkopf. Es ist der nächste Schritt in meiner Karriere. Wien ist eine Weltstadt. Freunde, die bereits hier waren, haben mir von der Metropole nur vorgeschwärmt. Darüber hinaus sind die Capitals ein Top-Team in der Liga, in der Tabelle ganz vorne zu finden. Diese beiden Faktoren machten mir die Entscheidung natürlich um einiges leichter“, ist Darren Archibald erleichtert, dass der angestrebte Wechsel über den großen Teich geklappt hat.

Selbstbewusster Teamplayer

Der 30-jährige Kanadier, mit dem Gardemaß von 191cm Körpergröße und einem Kampfgewicht von 95 Kilogramm, bezeichnet sich selbst als selbstbewussten Teamplayer, der sowohl defensiv als auch offensiv hart arbeitet. „Ich fürchte mich nicht davor in die oft zitierten „dirty areas“ zu gehen oder einem Teamkollegen in brenzligen Situationen zu helfen. Gleichzeitig verfüge ich auch über die nötigen technischen Fähigkeiten offensiv für gefährliche Aktionen zu sorgen“, so der Linksschütze.

55 NHL- und 452-AHL-Spiele

Archibald bringt jede Menge Erfahrung aus den zwei besten Ligen Nordamerikas mit nach Wien-Kagran. Der bullige Stürmer wurde 2011, als damals 21-jähriger Free-Agent, von den Vancouver Canucks verpflichtet und kam fortan in den folgenden zwei Saisonen in den Farmteams Chicago Wolves (AHL) bzw. Kalamazoo Wings (ECHL) zum Einsatz. Archibald entwickelte sich zu einem wichtigen Bestandteil in der Franchise der Kanadier, fungierte bei den Utica Comets drei Saisonen als Alternative Captain und verzeichnete bis zum Ende der Spielzeit 2018/2019 386 Einsätze in der AHL (90 Tore, 81 Assists), lief aber auch 52 Mal in der NHL (6 Tore, 8 Assists) für die Vancouver Canucks auf.

Zuletzt bei den Ottawa Senators

Anfang Jänner 2019 wurde Archibald dann zu den Ottawa Senators getraded, wo er – bis auf ein siebenmonatiges Intermezzo bei den Toronto Marlies – für Ottawas Farmteam Belleville Senators (gesamt 19 Tore, 18 Assists) auf Punktejagd ging und im Zuge dessen auch drei Mal in der NHL für Kanadas Hauptstadtklub auflief. „Darren ist ein großer, körperlich starker, technisch versierter Stürmer, der dorthin geht, wo es weh tut. Er wird uns vor dem Tor noch mehr Durchschlagskraft geben, ist ein Typ, der bei den Rebounds zur Stelle ist. Seine Erfahrung aus der AHL, aber auch NHL wird unserer jungen Mannschaft sicher weiterhelfen. Ich freue mich sehr, dass sich Darren entschieden hat unser Team zu verstärken“, so Wiens Head-Coach Dave Cameron.

Archibald bekommt Nummer „25“

Der Neuzugang – Hobbies sind Mountainbiken, Fischen oder Stand-Up-Paddling – wird in den kommenden Tagen in Wien erwartet. Sein künftiges Caps-Jersey ziert die „25“ – jene Nummer, die Archibald bereits bei fast allen Stationen in seiner Karriere trug. „Die Geschichte dahinter ist schnell erzählt. Mein älterer Cousin hatte diese Nummer. Ich habe immer zu im aufgeschaut und deshalb wurde die „25“ zu meinem Favoriten.“

ring-sports.at
Presseaussendung Vienna Capitals

Bild: Leech44, CC BY 3.0 https://creativecommons.org/licenses/by/3.0, via Wikimedia Commons / Wikimedia