Der EC Red Bull Salzburg hat einen weiteren Verteidiger verpflichtet: Vincent LoVerde bringt neben der Erfahrung aus rund 600 Spielen in der American Hockey League (AHL) auch jede Menge Leadership-Qualitäten mit zu den Red Bulls. 

Vincent LoVerde: „Ich fühle mich geehrt, Teil des EC Red Bull Salzburg sein zu können. Ich habe Großartiges über die Organisation und die Stadt gehört. Für mich ist es sehr wichtig, für eine gefestigte Organisation zu spielen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und will mithelfen, einen Titel nach Salzburg zu holen.“ 

LoVerde (32) gewann in seiner Karriere zwei Mal den Calder Cup – die Meisterschaft in der AHL. 2014/15 führte er die Manchester Monarchs als Kapitän zum Titel. 2017/18 war er Assistenz-Kapitän beim Meisterschaftsgewinn der Toronto Marlies. 

Seit 2014 ist LoVerde durchgehend entweder Kapitän oder Assistant Captain seines jeweiligen Teams gewesen. Zwei Mal war er für das All-Star-Game der AHL nominiert. 

517 Mal stand er in der AHL in regulären Saisonspielen auf dem Eis. Dabei erzielte der Abwehrspieler 176 Punkte (50 Tore/126 Assists). In 78 AHL-Playoff-Spielen kam er auf 23 Punkte (3 Tore/20 Assists). 

LoVerde spielte in der AHL neben Manchester (2012-2015) und Toronto (2017-2019) auch für die Ontario Reign (2015-2017) und Hartford Wolfpack, für die er von 2019-2021 auflief. Die Red Bulls sind LoVerdes erste Station außerhalb Nordamerikas.

ring-sports.at
Presseaussendung EC Red Bull Salzburg

Bild: TheAHL, CC BY 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0, via Wikimedia Commons

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Der EC Red Bull Salzburg hat einen weiteren Verteidiger verpflichtet: Vincent LoVerde bringt neben der Erfahrung aus rund 600 Spielen in der American Hockey League (AHL) auch jede Menge Leadership-Qualitäten mit zu den Red Bulls. 

Vincent LoVerde: „Ich fühle mich geehrt, Teil des EC Red Bull Salzburg sein zu können. Ich habe Großartiges über die Organisation und die Stadt gehört. Für mich ist es sehr wichtig, für eine gefestigte Organisation zu spielen. Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und will mithelfen, einen Titel nach Salzburg zu holen.“ 

LoVerde (32) gewann in seiner Karriere zwei Mal den Calder Cup – die Meisterschaft in der AHL. 2014/15 führte er die Manchester Monarchs als Kapitän zum Titel. 2017/18 war er Assistenz-Kapitän beim Meisterschaftsgewinn der Toronto Marlies. 

Seit 2014 ist LoVerde durchgehend entweder Kapitän oder Assistant Captain seines jeweiligen Teams gewesen. Zwei Mal war er für das All-Star-Game der AHL nominiert. 

517 Mal stand er in der AHL in regulären Saisonspielen auf dem Eis. Dabei erzielte der Abwehrspieler 176 Punkte (50 Tore/126 Assists). In 78 AHL-Playoff-Spielen kam er auf 23 Punkte (3 Tore/20 Assists). 

LoVerde spielte in der AHL neben Manchester (2012-2015) und Toronto (2017-2019) auch für die Ontario Reign (2015-2017) und Hartford Wolfpack, für die er von 2019-2021 auflief. Die Red Bulls sind LoVerdes erste Station außerhalb Nordamerikas.

ring-sports.at
Presseaussendung EC Red Bull Salzburg

Bild: TheAHL, CC BY 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by/2.0, via Wikimedia Commons

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL