Bald 200 Spiele lang ein Adler: Mario EbnerVerteidiger Mario Ebner (25) möchte in seiner sechsten Saison mit dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel gemeinsam mit den Fans die letzte Spielzeit vergessen machen.  Gemeinsam mit Kapitän Christopher Feix gehört er zu den Spielern mit der längsten Vereinszugehörigkeit und nach der Vertragsverlängerung steht er bald vor seinem 200. Einsatz für die Adler: Mario Ebner geht mit dem EC Kitzbühel in seine sechste Saison: „Nach einer so langen Zeit ist es schwer abzustreiten, dass ich mich in Kitzbühel sehr wohl fühle“, sagt der Verteidiger augenzwinkernd. Die Stadt ist für ihn zu einer zweiten Heimat geworden, so lebt er mittlerweile auch bereits den zweiten Sommer in Kitzbühel.  „Ich fühle mich von den Verantwortlichen sehr wertgeschätzt und ich denke, dass wir gegenseitig wissen, was wir aneinander haben. Nun freue ich mich, wieder vor unseren Fans auflaufen zu dürfen und hoffe, dass wir auch mit ihrer Hilfe die letzte Saison in den Schatten stellen“, sagt der 25-Jährige, der zwar im niederösterreichischen Hainburg an der Donau geboren wurde, aber schon als Kind nach Innsbruck gezogen ist. Für den HC Innsbruck sammelte er u.a. in 111 Spielen Erstliga-Erfahrung.  „Mario Ebner ist ein sehr erfahrener, verlässlicher und auch offensiv ausgerichteter Verteidiger. Wir freuen uns sehr, dass er dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel auch in der kommenden Spielzeit die Treue halten wird“, sagt Michael Widmoser, der sportliche Leiter.  Neben seiner Aufgabe als Verteidiger hat sich Mario Ebner auch der Arbeit mit den Adler-Youngsters verschrieben und verantwortet – in enger Zusammenarbeit mit Head-Coach Jocke Andersson – die Laufschule, wo die Jüngsten des Adler-Nachwuchses trainieren: „Gemeinsam möchten wir noch mehr Kinder zum Eishockey bringen“, lautet einer von Marios Wünschen.  

Presseaussendung EC Kitzbühel

Foto: alpinguin

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021

Bald 200 Spiele lang ein Adler: Mario EbnerVerteidiger Mario Ebner (25) möchte in seiner sechsten Saison mit dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel gemeinsam mit den Fans die letzte Spielzeit vergessen machen.  Gemeinsam mit Kapitän Christopher Feix gehört er zu den Spielern mit der längsten Vereinszugehörigkeit und nach der Vertragsverlängerung steht er bald vor seinem 200. Einsatz für die Adler: Mario Ebner geht mit dem EC Kitzbühel in seine sechste Saison: „Nach einer so langen Zeit ist es schwer abzustreiten, dass ich mich in Kitzbühel sehr wohl fühle“, sagt der Verteidiger augenzwinkernd. Die Stadt ist für ihn zu einer zweiten Heimat geworden, so lebt er mittlerweile auch bereits den zweiten Sommer in Kitzbühel.  „Ich fühle mich von den Verantwortlichen sehr wertgeschätzt und ich denke, dass wir gegenseitig wissen, was wir aneinander haben. Nun freue ich mich, wieder vor unseren Fans auflaufen zu dürfen und hoffe, dass wir auch mit ihrer Hilfe die letzte Saison in den Schatten stellen“, sagt der 25-Jährige, der zwar im niederösterreichischen Hainburg an der Donau geboren wurde, aber schon als Kind nach Innsbruck gezogen ist. Für den HC Innsbruck sammelte er u.a. in 111 Spielen Erstliga-Erfahrung.  „Mario Ebner ist ein sehr erfahrener, verlässlicher und auch offensiv ausgerichteter Verteidiger. Wir freuen uns sehr, dass er dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel auch in der kommenden Spielzeit die Treue halten wird“, sagt Michael Widmoser, der sportliche Leiter.  Neben seiner Aufgabe als Verteidiger hat sich Mario Ebner auch der Arbeit mit den Adler-Youngsters verschrieben und verantwortet – in enger Zusammenarbeit mit Head-Coach Jocke Andersson – die Laufschule, wo die Jüngsten des Adler-Nachwuchses trainieren: „Gemeinsam möchten wir noch mehr Kinder zum Eishockey bringen“, lautet einer von Marios Wünschen.  

Presseaussendung EC Kitzbühel

Foto: alpinguin

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL