Die Moser Medical Graz99ers schlagen noch einmal am Transfermarkt zu und nehmen Michael Latta unter Vertrag. Der 29-Jährige ist bereits in Graz und wird demnächst mit der Mannschaft das Training aufnehmen.

Mit Michael Latta verpflichten die Graz99ers einen Ex-NHL-Crack für die entscheidende Phase der Meisterschaft. 117 Mal streifte der 29-jährige Kanadier das Jersey der Washington Capitals über, scorte dabei 4 Tore und 13 Assists. Der Center überzeugte außerdem in der AHL von seinen Qualitäten. 320 Spiele absolvierte Latta unter anderem für die Milwaukee Admirals, die Hershey Bears oder die Binghamton Devils und kam dabei auf 52 Tore und 102 Assists, dass macht einen Punkteschnitt von 0,49 pro Spiel. Nach seinem Abstecher in die KHL zu Kunlun, spielte Michael Latta zuletzt in der SHL für Färjestad BK. Der neue “99er” ist bereits in Graz und wird demnächst zur Mannschaft stoßen.

“Latta ist ein Powerforward, in dem sehr viel Energie steckt. Er ist zweikampfstark, spielt sehr physisch und geht gerne Richtung Tor. Er ist außerdem ein richtiger Teamplayer”, so Jens Gustafsson.

ring-sports.at
Bild: Michael Miller, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses

Presseaussendung Graz99ers

BREAKING NEWS

  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 20. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 20. September 2021

Die Moser Medical Graz99ers schlagen noch einmal am Transfermarkt zu und nehmen Michael Latta unter Vertrag. Der 29-Jährige ist bereits in Graz und wird demnächst mit der Mannschaft das Training aufnehmen.

Mit Michael Latta verpflichten die Graz99ers einen Ex-NHL-Crack für die entscheidende Phase der Meisterschaft. 117 Mal streifte der 29-jährige Kanadier das Jersey der Washington Capitals über, scorte dabei 4 Tore und 13 Assists. Der Center überzeugte außerdem in der AHL von seinen Qualitäten. 320 Spiele absolvierte Latta unter anderem für die Milwaukee Admirals, die Hershey Bears oder die Binghamton Devils und kam dabei auf 52 Tore und 102 Assists, dass macht einen Punkteschnitt von 0,49 pro Spiel. Nach seinem Abstecher in die KHL zu Kunlun, spielte Michael Latta zuletzt in der SHL für Färjestad BK. Der neue “99er” ist bereits in Graz und wird demnächst zur Mannschaft stoßen.

“Latta ist ein Powerforward, in dem sehr viel Energie steckt. Er ist zweikampfstark, spielt sehr physisch und geht gerne Richtung Tor. Er ist außerdem ein richtiger Teamplayer”, so Jens Gustafsson.

ring-sports.at
Bild: Michael Miller, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses

Presseaussendung Graz99ers