Die Moser Medical Graz99ers sind derzeit extrem aktiv am Transfermarkt und die Steirer haben bereits die nächsten Spieler im Visier.

Eines fällt in Graz jetzt bereits auf: Die Grazer suchen Spieler mit Charakter und wollen ein “Team” aufbauen. Bis jetzt vertrauen die 99ers auf eine Mischung aus guten Österreichern und starken Legionären. Die bisherigen Verpflichtungen sind auf alle Fälle vielversprechend, denn Headcoach Jens Gustafsson holte gemeinsam mit dem Management starke Legionäre. Anthony Peters, Ben Blood und Joey Martin wurden bereits präsentiert. Peters gilt als solide, teilweise konnte MODO (das in der letzten Saison nicht den besten Kader hatte) nur wegen ihm Punkte holen. Ben Blood gilt als beinharter Verteidiger, der allerdings auch für Akzente sorgen kann. Und Joey Martin war einer der besten Stürmer in der EIHL. Mit Simon Hjalmarsson holte man außerdem einen absoluten Transferkracher.

Und die Steirer haben noch nicht genug, hinter den Kulissen hat man drei bis vier weitere Imports im Visier. Das bestätigte Jens Gustafsson nun auch gegenüber der “Krone”. General Manager Bernd Vollmann meinte in einem Stream, dass man insgesamt 9 Legionäre (1 / 3 / 5) verpflichten wird, demnach sollten noch zwei Spieler in der Verteidigung und zwei Spieler im Sturm nach Graz stoßen.

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021

Die Moser Medical Graz99ers sind derzeit extrem aktiv am Transfermarkt und die Steirer haben bereits die nächsten Spieler im Visier.

Eines fällt in Graz jetzt bereits auf: Die Grazer suchen Spieler mit Charakter und wollen ein “Team” aufbauen. Bis jetzt vertrauen die 99ers auf eine Mischung aus guten Österreichern und starken Legionären. Die bisherigen Verpflichtungen sind auf alle Fälle vielversprechend, denn Headcoach Jens Gustafsson holte gemeinsam mit dem Management starke Legionäre. Anthony Peters, Ben Blood und Joey Martin wurden bereits präsentiert. Peters gilt als solide, teilweise konnte MODO (das in der letzten Saison nicht den besten Kader hatte) nur wegen ihm Punkte holen. Ben Blood gilt als beinharter Verteidiger, der allerdings auch für Akzente sorgen kann. Und Joey Martin war einer der besten Stürmer in der EIHL. Mit Simon Hjalmarsson holte man außerdem einen absoluten Transferkracher.

Und die Steirer haben noch nicht genug, hinter den Kulissen hat man drei bis vier weitere Imports im Visier. Das bestätigte Jens Gustafsson nun auch gegenüber der “Krone”. General Manager Bernd Vollmann meinte in einem Stream, dass man insgesamt 9 Legionäre (1 / 3 / 5) verpflichten wird, demnach sollten noch zwei Spieler in der Verteidigung und zwei Spieler im Sturm nach Graz stoßen.

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL