Die Moser Medical Graz99ers sorgen für noch mehr Kadertiefe. So wurden nun die Verträge mit Jacob Pfeffer, Julian Pauschenwein und Amadeus Egger verlängert.

Jacob Pfeffer streifte in der abgelaufenen Saison zum ersten Mal das Jersey der Graz99ers über. Insgesamt bestritt der 20-Jährige 36 Spiele für die 99ers und verbuchte dabei zwei Assists. In den letzten Wochen stand ein Abgang des Österreichers im Raum, da er überlegte, eine College-Karriere anzustreben. Nun hat sich der U20-Teamspieler jedoch für einen Verbleib in Graz entschieden. „Ich habe mich dafür entschieden in Graz zu bleiben, weil ich von der Vision und der Philosophie der 99ers überzeugt bin und ich hier die besten Voraussetzungen sehe, mich auf hohem Niveau zu festigen und mich als Spieler stetig weiterzuentwickeln. Ich habe mit der Organisation der 99ers in der letzten Saison nur positive Erfahrungen gemacht und ich hoffe, gemeinsam mit Graz noch viele Erfolge feiern zu können“, so Pfeffer in einem ersten Statement.

Ebenfalls weiterhin im Kader sind Amadeus Egger und Julian Pauschenwein. Beide Cracks wurden in der Saison 2020/2021 in die Alps Hockey League verliehen. Ama- deus Egger zeigte starke Leistungen bei der VEU Feldkirch, verletzte sich aber schwer (Oberschenkelbruch) und ist auf dem Weg zurück. Julian Pauschenwein setzte sich in Linz durch und sammelte Spielpraxis in der Alps. In 18 Spielen kam der 20-Jährige auf 4 Punkte (3 Tore, 1 Assist).

Mit diesen drei Verlängerungen verfügt Headcoach Jens Gustafsson nun bereits über einen breiten Kader. Die Kaderplanung selbst ist bei den Graz99ers aber noch nicht abgeschlossen.

Aktueller Kader 2021/2022:

Tor: Anthony Peters (NEU / MODO Hockey), Felix Nussbacher

Verteidigung: Erik Kirchschläger, Michael Kernberger (NEU/KAC), Mario Altmann, Ben Blood (NEU/Tappara), Michael Boivin (NEU / MODO Hockey), Jacob Pfeffer, Amadeus Egger,

Stürmer: Daniel Oberkofler, Michael Schiechl, Zintis Zusevics (NEU/Linz), Ken Ogra- jensek, Lukas Kainz, Joey Martin (NEU / Stavanger Oilers), Simon Hjalmarsson (NEU/ Frölunda Indians), Clemens Krainz, Kilian Rappold, Kevin Pesendorfer, Philipp Maurer (NEU/Kitzbühel), Rupert Fichtinger (NEU/IceHawks), Dominik Grafenthin, Andrew Gordon (NEU / Linköping HC), Adis Alagic, Julian Pauschenwein

Headcoach: Jens Gustafsson Assistant-Coach: Tommy Sjödin

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Die Moser Medical Graz99ers sorgen für noch mehr Kadertiefe. So wurden nun die Verträge mit Jacob Pfeffer, Julian Pauschenwein und Amadeus Egger verlängert.

Jacob Pfeffer streifte in der abgelaufenen Saison zum ersten Mal das Jersey der Graz99ers über. Insgesamt bestritt der 20-Jährige 36 Spiele für die 99ers und verbuchte dabei zwei Assists. In den letzten Wochen stand ein Abgang des Österreichers im Raum, da er überlegte, eine College-Karriere anzustreben. Nun hat sich der U20-Teamspieler jedoch für einen Verbleib in Graz entschieden. „Ich habe mich dafür entschieden in Graz zu bleiben, weil ich von der Vision und der Philosophie der 99ers überzeugt bin und ich hier die besten Voraussetzungen sehe, mich auf hohem Niveau zu festigen und mich als Spieler stetig weiterzuentwickeln. Ich habe mit der Organisation der 99ers in der letzten Saison nur positive Erfahrungen gemacht und ich hoffe, gemeinsam mit Graz noch viele Erfolge feiern zu können“, so Pfeffer in einem ersten Statement.

Ebenfalls weiterhin im Kader sind Amadeus Egger und Julian Pauschenwein. Beide Cracks wurden in der Saison 2020/2021 in die Alps Hockey League verliehen. Ama- deus Egger zeigte starke Leistungen bei der VEU Feldkirch, verletzte sich aber schwer (Oberschenkelbruch) und ist auf dem Weg zurück. Julian Pauschenwein setzte sich in Linz durch und sammelte Spielpraxis in der Alps. In 18 Spielen kam der 20-Jährige auf 4 Punkte (3 Tore, 1 Assist).

Mit diesen drei Verlängerungen verfügt Headcoach Jens Gustafsson nun bereits über einen breiten Kader. Die Kaderplanung selbst ist bei den Graz99ers aber noch nicht abgeschlossen.

Aktueller Kader 2021/2022:

Tor: Anthony Peters (NEU / MODO Hockey), Felix Nussbacher

Verteidigung: Erik Kirchschläger, Michael Kernberger (NEU/KAC), Mario Altmann, Ben Blood (NEU/Tappara), Michael Boivin (NEU / MODO Hockey), Jacob Pfeffer, Amadeus Egger,

Stürmer: Daniel Oberkofler, Michael Schiechl, Zintis Zusevics (NEU/Linz), Ken Ogra- jensek, Lukas Kainz, Joey Martin (NEU / Stavanger Oilers), Simon Hjalmarsson (NEU/ Frölunda Indians), Clemens Krainz, Kilian Rappold, Kevin Pesendorfer, Philipp Maurer (NEU/Kitzbühel), Rupert Fichtinger (NEU/IceHawks), Dominik Grafenthin, Andrew Gordon (NEU / Linköping HC), Adis Alagic, Julian Pauschenwein

Headcoach: Jens Gustafsson Assistant-Coach: Tommy Sjödin

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL