Der HCB Südtirol Alperia ist weiter auf dem sommerlichen Transfermarkt sehr aktiv und hat den 23-jährigen Italo-kanadischen Flügelstürmer Joseph Mizzi als weiteren Zugang für die Saison 2021/22 verpflichtet. 

Mizzi (173 cm x 80 kg) ist hierzulande kein Unbekannter, denn er bestritt in den beiden letzten Spielzeiten die Alps Hockey League im Trikot von Fassa. Der Rechtsschütze, gebürtig aus Markham (Ontario), ist ein schneller und technisch versierter Offensivspieler, der durch seine Fähigkeiten als Torvorbereiter und Vollstrecker besticht. Seine Wendigkeit ermöglicht ihm außerdem, die Scheibe entlang der Banden und in den Ecken zu verteidigen. 

Die Laufbahn
Seine Laufbahn begann in der OJHL und in der Saison 2018/19, seine letzte als Junior, kam er auch für 12 Spiele im Profilager in der ECHL (Utah Grizzlies) und SPHL (Evansville Thundebolts) zum Einsatz. 2019 wagte er den Sprung nach Europa, und zwar in die Alps Hockey League: seine erste Saison im Trikot von Fassa war äußerst erfolgreich, denn er sammelte in 43 Spielen hervorragende 49 Punkte (28 Tore und 21 Assist). Dort wurde er auch für das folgende Jahr wiederbetätigt, wechselte aber nach 19 Matches und 24 Punkten nach Dänemark, wo er die Saison im Trikot der Odense Bulldogs (9 Spiele, 2 Tore und 3 Assist) zu Ende spielte. 

„Es bedeutet für mich eine große Ehre und Verantwortung, für Bozen zu spielen“, erklärt Mizzi, „ich freue mich, Teil eines Vereins und einer Mannschaft mit einer langen Tradition zu sein: Ziel ist es über die gesamte Saison hart zu arbeiten, um mich Spiel für Spiel zu verbessern und in der Meisterschaft und auch der Champions Hockey League zu beweisen. Ich warte hart darauf, auf das Eis zu gehen, auf die Fans zu treffen und zusammen mit meinen Kollegen eine großartige Spielzeit zu verbringen“.  

ring-sports.at
Presseaussendung HCB Südtirol

BREAKING NEWS

  • 16. Oktober 2021
  • 16. Oktober 2021
  • 16. Oktober 2021
  • 16. Oktober 2021
  • 15. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 16. Oktober 2021
  • 16. Oktober 2021
  • 16. Oktober 2021
  • 16. Oktober 2021
  • 15. Oktober 2021

Der HCB Südtirol Alperia ist weiter auf dem sommerlichen Transfermarkt sehr aktiv und hat den 23-jährigen Italo-kanadischen Flügelstürmer Joseph Mizzi als weiteren Zugang für die Saison 2021/22 verpflichtet. 

Mizzi (173 cm x 80 kg) ist hierzulande kein Unbekannter, denn er bestritt in den beiden letzten Spielzeiten die Alps Hockey League im Trikot von Fassa. Der Rechtsschütze, gebürtig aus Markham (Ontario), ist ein schneller und technisch versierter Offensivspieler, der durch seine Fähigkeiten als Torvorbereiter und Vollstrecker besticht. Seine Wendigkeit ermöglicht ihm außerdem, die Scheibe entlang der Banden und in den Ecken zu verteidigen. 

Die Laufbahn
Seine Laufbahn begann in der OJHL und in der Saison 2018/19, seine letzte als Junior, kam er auch für 12 Spiele im Profilager in der ECHL (Utah Grizzlies) und SPHL (Evansville Thundebolts) zum Einsatz. 2019 wagte er den Sprung nach Europa, und zwar in die Alps Hockey League: seine erste Saison im Trikot von Fassa war äußerst erfolgreich, denn er sammelte in 43 Spielen hervorragende 49 Punkte (28 Tore und 21 Assist). Dort wurde er auch für das folgende Jahr wiederbetätigt, wechselte aber nach 19 Matches und 24 Punkten nach Dänemark, wo er die Saison im Trikot der Odense Bulldogs (9 Spiele, 2 Tore und 3 Assist) zu Ende spielte. 

„Es bedeutet für mich eine große Ehre und Verantwortung, für Bozen zu spielen“, erklärt Mizzi, „ich freue mich, Teil eines Vereins und einer Mannschaft mit einer langen Tradition zu sein: Ziel ist es über die gesamte Saison hart zu arbeiten, um mich Spiel für Spiel zu verbessern und in der Meisterschaft und auch der Champions Hockey League zu beweisen. Ich warte hart darauf, auf das Eis zu gehen, auf die Fans zu treffen und zusammen mit meinen Kollegen eine großartige Spielzeit zu verbringen“.  

ring-sports.at
Presseaussendung HCB Südtirol

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL