Starker Neuzugang bei den Bratislava Capitals. Die Slowaken verstärken sich mit EX-NHL und EX-KHL Crack Nikolai Zherdev.

Der mittlerweile 36-Jährige Stürmer stand 436 Mal in der NHL auf dem Eis, unter anderem für die New York Rangers und Columbus Blue Jackets, scorte 116 Tore und 148 Assists. Zherdev stand auch durchgehend im Nationalteam Russlands, wurde zwei Mal Weltmeister und wechselte 2009/2010 in die KHL. Insgesamt 408 Spiele absolvierte der Russe in der KHL und verbuchte 79 Tore und 153 Assists. In den letzten Jahren lief es nicht mehr unbedingt nach Plan für Zherdev, vor allem legte er in der Saison 2018/2019 eine Pause ein. Aus diesem Grund will man Zherdev in der Pre-Season genauer unter die Lupe nehmen.

“Nikolai war eines der größten russischen Talente seiner Zeit. Er ist hungrig nach Qualitätshockey und motiviert auf hohem Niveau zu spielen. Wir werden Nikolai eine Chance geben und es liegt an ihm, ob er den Verein während der Vorbereitungszeit davon überzeugen kann, dass er die Rolle übernehmen kann, die wir von ihm erwarten,”sagte der Vizepräsident des Clubs Dušan Pašek.

ring-sports.at
Bild: Keith Allison, CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Starker Neuzugang bei den Bratislava Capitals. Die Slowaken verstärken sich mit EX-NHL und EX-KHL Crack Nikolai Zherdev.

Der mittlerweile 36-Jährige Stürmer stand 436 Mal in der NHL auf dem Eis, unter anderem für die New York Rangers und Columbus Blue Jackets, scorte 116 Tore und 148 Assists. Zherdev stand auch durchgehend im Nationalteam Russlands, wurde zwei Mal Weltmeister und wechselte 2009/2010 in die KHL. Insgesamt 408 Spiele absolvierte der Russe in der KHL und verbuchte 79 Tore und 153 Assists. In den letzten Jahren lief es nicht mehr unbedingt nach Plan für Zherdev, vor allem legte er in der Saison 2018/2019 eine Pause ein. Aus diesem Grund will man Zherdev in der Pre-Season genauer unter die Lupe nehmen.

“Nikolai war eines der größten russischen Talente seiner Zeit. Er ist hungrig nach Qualitätshockey und motiviert auf hohem Niveau zu spielen. Wir werden Nikolai eine Chance geben und es liegt an ihm, ob er den Verein während der Vorbereitungszeit davon überzeugen kann, dass er die Rolle übernehmen kann, die wir von ihm erwarten,”sagte der Vizepräsident des Clubs Dušan Pašek.

ring-sports.at
Bild: Keith Allison, CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons