Hydro Fehérvár AV19 holte Brady Shaw vergangene Saison erstmals in die ICE. Der US-Amerikaner kam als absoluter Topscorer der dänischen Liga von Esbjerg Energy nach Ungarn. Nach einer Saison wird der Vertrag mit Shaw in Fehervar aber nicht fortgesetzt und der Angreifer wird in Österreich unterschreiben.

In Dänemark scorte der Stürmer nach Belieben – aus 60 Spielen erzielte Brady Shaw 39 Tore und 43 Assists und war der überlegene Topscorer der gesamten Liga. Aus diesem Grund ist Fehervar AV19 auf den bulligen Flügelspieler aufmerksam geworden und hat sich seine Dienste gesichert. Schon im Grunddurchgang zeigte Shaw oftmals seine Klasse und scorte 36 Punkte aus 45 Spielen. In der Postseason hat er in der Topreihe mit Janos Hari und Anze Kuralt maßgeblichen Anteil an den starken Leistungen der roten Teufel. In 11 Playoffspielen erzielte Shaw 7 Tore und weitere 4 Assists.  Zu wenig, um einen weiteren Vertrag vorgelegt zu bekommen, denn „hockeyreport“-Informationen nach bekommt der Stürmer bei Magyaren keinen neuen Vertrag vorgelegt. Aber mit seinen starken Auftritten hat der 29-Jährige natürlich in der Liga Werbung für sich gemacht und wird intern wechseln. Brady Shaw wird einen Vertrag in der ICEHL bei einem österreichischen Team unterschreiben.

hockeyreport.net

BREAKING NEWS
  • 22. Juni 2022
  • 19. Juni 2022
  • 17. Juni 2022
  • 17. Juni 2022
  • 17. Juni 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Juni 2022
  • 19. Juni 2022
  • 17. Juni 2022
  • 17. Juni 2022
  • 17. Juni 2022

Hydro Fehérvár AV19 holte Brady Shaw vergangene Saison erstmals in die ICE. Der US-Amerikaner kam als absoluter Topscorer der dänischen Liga von Esbjerg Energy nach Ungarn. Nach einer Saison wird der Vertrag mit Shaw in Fehervar aber nicht fortgesetzt und der Angreifer wird in Österreich unterschreiben.

In Dänemark scorte der Stürmer nach Belieben – aus 60 Spielen erzielte Brady Shaw 39 Tore und 43 Assists und war der überlegene Topscorer der gesamten Liga. Aus diesem Grund ist Fehervar AV19 auf den bulligen Flügelspieler aufmerksam geworden und hat sich seine Dienste gesichert. Schon im Grunddurchgang zeigte Shaw oftmals seine Klasse und scorte 36 Punkte aus 45 Spielen. In der Postseason hat er in der Topreihe mit Janos Hari und Anze Kuralt maßgeblichen Anteil an den starken Leistungen der roten Teufel. In 11 Playoffspielen erzielte Shaw 7 Tore und weitere 4 Assists.  Zu wenig, um einen weiteren Vertrag vorgelegt zu bekommen, denn „hockeyreport“-Informationen nach bekommt der Stürmer bei Magyaren keinen neuen Vertrag vorgelegt. Aber mit seinen starken Auftritten hat der 29-Jährige natürlich in der Liga Werbung für sich gemacht und wird intern wechseln. Brady Shaw wird einen Vertrag in der ICEHL bei einem österreichischen Team unterschreiben.

hockeyreport.net

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL