Wien, 16. Februar 2021 – spusu Vienna Capitals verliert 3:4 nach Verlängerung gegen HCB Südtirol Alperia. Die Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

spusu Vienna Capitals – HCB Südtirol Alperia 3:4 (OT)

Bernhard Starkbaum (spusu Vienna Capitals):
…über das Spiel: „Es war ein gutes Spiel, von beiden Mannschaften sehr körperbetont. Leider gab es zum Schluss eine Strafe, die das Spiel im Endeffekt entschieden hat.“

…über die Verlängerung: „Wir haben viel Druck ausgeübt auf das gegnerische Tor und haben auf jeden Fall das Ausgleichstor verdient. Sie (Anm.: HCB Südtirol) haben gut dagegengehalten. Es war eine offene Partie und jetzt ist es Zeit, zu regenerieren für die nächste Partie.“

…über die Playoffs: „Wir sind auf einem guten Weg und wollen uns Spiel für Spiel weiterentwickeln.“

Sascha Bauer (spusu Vienna Capitals):
…über sein Tor (in der ersten Drittelpause): „Wir sind super reingekommen, hatten einen guten Start. Ich habe die Scheibe super in die Mitte bekommen, gleich abgezogen und er ist glücklich reingegangen. Wir bringen viele Scheiben zum Tor und dann passiert genau so etwas.“

Darren Archibald (spusu Vienna Capitals):
…über seine Eingewöhnungszeit bei den Vienna Capitals und sein erstes Tor (vor dem Spiel): „Es hat etwas gedauert und war schon frustrierend. Ich will natürlich immer etwas beitragen, damit das Team gewinnt. Umso wichtiger war es, am Sonntag dieses Tor zu erzielen und das Spiel zu gewinnen.“

Dennis Robertson (HCB Südtirol Alperia):
…über das Spiel und seinen Siegestreffer: „Ich bin glücklich über den Siegestreffer. Der Screen vor dem Tor war ausschlaggebend für den Erfolg. Es war ein intensives Spiel, wie wir es erwartet hatten. Die Wiener sind eine sehr gute Mannschaft. Es ist natürlich nicht das Eishockey, das wir spielen wollen in den letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit.“

Bernd Brückler (Sky Experte):
…über das Spiel: „In Summe war für mich Bozen kompakter. Das haben wir schon im ersten Drittel gesehen. Die Wiener spielten so, wie wir gesagt haben, dass sie auftreten, wenn es nicht um viel geht. Dann haben sich die Wiener gefangen und den Punkt erkämpft. Es geht aber trotzdem in Ordnung, dass HCB als Sieger vom Platz geht.“

…über die Leistung der Vienna Capitals: „Sie haben sich zurückgekämpft und gezeigt, dass sie die Moral haben, mit dem Saison-Dominator auf Augenhöhe mitzuspielen. Bis auf das erste Drittel war es eine ganz tolle Performance von ihnen.“

…über den Einsatz von jungen Spielern bei den Vienna Capitals: „Sie haben sich das verdient, die Jungs. Dave Cameron setzt auf seinen jungen Rohdiamanten (Anm.: Patrick Antal) und der zahlt ihm das mit einem Assist zurück.“

…über die Transfers bei den Vienna Capitals: „Es war zu erwarten, dass sie aktiv werden am Transfermarkt. Man muss etwas machen, um die Tiefe im Kader sicherzustellen. Gerade jetzt, wo die heiße Phase kommt, mit ihren Verletzungen, haben sie zugegriffen und es waren einige namhafte Neuverpflichtungen dabei.“

…über die Qualität des HCB Südtirol: „Für mich liegen die großen Stärken in der wahnsinnigen Tiefe des Kaders und in der Verteidigung. Für mich sind es die besten sechs Verteidiger der Liga. Sie bauen sich immer wieder ein in den Rush, in die Offensive, und sind somit sehr gefährlich.“

…über Brett Findlay: „Für mich ist er einer der besten Center der Liga. Er hat immer den Kopf oben und hat eine gute Sicht und die Geduld, die es braucht.“

…über den heurigen Playoffverlauf: „Heuer erwarten uns ganz spannende Playoffs, weil wir nicht sagen können, wer ‚on top’ ist. Da kann man gar niemanden hervorheben. Bozen hat natürlich die besten Karten, aber nichtsdestotrotz, es sind noch sechs oder sieben Spiele bei manchen Teams ausständig.“

ring-sports.at
Presseaussendung SKY Sport Austria

BREAKING NEWS

  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021

Wien, 16. Februar 2021 – spusu Vienna Capitals verliert 3:4 nach Verlängerung gegen HCB Südtirol Alperia. Die Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

spusu Vienna Capitals – HCB Südtirol Alperia 3:4 (OT)

Bernhard Starkbaum (spusu Vienna Capitals):
…über das Spiel: „Es war ein gutes Spiel, von beiden Mannschaften sehr körperbetont. Leider gab es zum Schluss eine Strafe, die das Spiel im Endeffekt entschieden hat.“

…über die Verlängerung: „Wir haben viel Druck ausgeübt auf das gegnerische Tor und haben auf jeden Fall das Ausgleichstor verdient. Sie (Anm.: HCB Südtirol) haben gut dagegengehalten. Es war eine offene Partie und jetzt ist es Zeit, zu regenerieren für die nächste Partie.“

…über die Playoffs: „Wir sind auf einem guten Weg und wollen uns Spiel für Spiel weiterentwickeln.“

Sascha Bauer (spusu Vienna Capitals):
…über sein Tor (in der ersten Drittelpause): „Wir sind super reingekommen, hatten einen guten Start. Ich habe die Scheibe super in die Mitte bekommen, gleich abgezogen und er ist glücklich reingegangen. Wir bringen viele Scheiben zum Tor und dann passiert genau so etwas.“

Darren Archibald (spusu Vienna Capitals):
…über seine Eingewöhnungszeit bei den Vienna Capitals und sein erstes Tor (vor dem Spiel): „Es hat etwas gedauert und war schon frustrierend. Ich will natürlich immer etwas beitragen, damit das Team gewinnt. Umso wichtiger war es, am Sonntag dieses Tor zu erzielen und das Spiel zu gewinnen.“

Dennis Robertson (HCB Südtirol Alperia):
…über das Spiel und seinen Siegestreffer: „Ich bin glücklich über den Siegestreffer. Der Screen vor dem Tor war ausschlaggebend für den Erfolg. Es war ein intensives Spiel, wie wir es erwartet hatten. Die Wiener sind eine sehr gute Mannschaft. Es ist natürlich nicht das Eishockey, das wir spielen wollen in den letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit.“

Bernd Brückler (Sky Experte):
…über das Spiel: „In Summe war für mich Bozen kompakter. Das haben wir schon im ersten Drittel gesehen. Die Wiener spielten so, wie wir gesagt haben, dass sie auftreten, wenn es nicht um viel geht. Dann haben sich die Wiener gefangen und den Punkt erkämpft. Es geht aber trotzdem in Ordnung, dass HCB als Sieger vom Platz geht.“

…über die Leistung der Vienna Capitals: „Sie haben sich zurückgekämpft und gezeigt, dass sie die Moral haben, mit dem Saison-Dominator auf Augenhöhe mitzuspielen. Bis auf das erste Drittel war es eine ganz tolle Performance von ihnen.“

…über den Einsatz von jungen Spielern bei den Vienna Capitals: „Sie haben sich das verdient, die Jungs. Dave Cameron setzt auf seinen jungen Rohdiamanten (Anm.: Patrick Antal) und der zahlt ihm das mit einem Assist zurück.“

…über die Transfers bei den Vienna Capitals: „Es war zu erwarten, dass sie aktiv werden am Transfermarkt. Man muss etwas machen, um die Tiefe im Kader sicherzustellen. Gerade jetzt, wo die heiße Phase kommt, mit ihren Verletzungen, haben sie zugegriffen und es waren einige namhafte Neuverpflichtungen dabei.“

…über die Qualität des HCB Südtirol: „Für mich liegen die großen Stärken in der wahnsinnigen Tiefe des Kaders und in der Verteidigung. Für mich sind es die besten sechs Verteidiger der Liga. Sie bauen sich immer wieder ein in den Rush, in die Offensive, und sind somit sehr gefährlich.“

…über Brett Findlay: „Für mich ist er einer der besten Center der Liga. Er hat immer den Kopf oben und hat eine gute Sicht und die Geduld, die es braucht.“

…über den heurigen Playoffverlauf: „Heuer erwarten uns ganz spannende Playoffs, weil wir nicht sagen können, wer ‚on top’ ist. Da kann man gar niemanden hervorheben. Bozen hat natürlich die besten Karten, aber nichtsdestotrotz, es sind noch sechs oder sieben Spiele bei manchen Teams ausständig.“

ring-sports.at
Presseaussendung SKY Sport Austria

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL