Bild: Carine06 from UK / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) / Wikimedia

Nach 2:59 war die Nummer 1 durch. Nach hartem Kampf und einem Medical Time-Out im zweiten Satz setzte sich der Favorit aber durch und trifft heute im Finale auf Milos Raonic, der Stefanos Tsitsipas bezwingen konnte.

Mit Nackenproblemen hatte Novak Djokovic die ganze Woche über schon zu kämpfen. Das war auch der Grund für den Rückzug im Doppelbewerb. Doch auch gestern blieb die Nummer 1 der Welt im Jahr 2020 ungeschlagen und setzte sich letztendlich denkbar knapp mit 4:6 6:4 und 7:6 durch. Im dritten Satz war der Serbe schon mit 5:2 in Führung, doch der Spanier kam zurück und konnte sich in das Tiebreak retten. Da war Djokovic aber hochkonzentriert und ließ seinem Kontrahenten keinen Punkt zu. Mit 7:0 im Tiebreak zog er ins Finale ein.

Raonic bezwingt Tsitsipas

Davor schon konnte sich der Kanadier Milos Raonic gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas durchsetzen. Mit einem 7:6 und 6:3 setzte sich der Kanadier durch und trifft und auf Djokovic. Die Bilanz der Beiden: 10:0 für den „Djoker“.

ring-sports.at
Bild: Carine06 from UK / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) / Wikimedia