Lorenzo SONEGO (ITA) (Erste Bank Open 2020 in der Wiener Stadthalle); Copyright: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Leo Hagen, 30.10.2020

Unfassbare Szenen heute in Wien. Der Lucky Loser aus Italien, Lorenzo Sonego, nimmt die Nummer 1 aus dem Turnier. Und wie. Von Anfang an spielte die Nummer 42 der Welt befreit auf und nahm Novak Djokovic gleich die ersten beiden Aufschlagspiele ab. Mit 6:2 holte sich der Italiener sensationell den ersten Satz. Und wer jetzt dachte, Djokovic kommt sicher zurück und dreht das Spiel, wurde eines Besseren belehrt. Djokovic war auch im zweiten Durchgang sehr fehleranfällig und Sonego wusste das auszunutzen. Ganze 3 Breaks kassierte der Serbe in diesem zweiten Satz und nach 1:10 war es Gewissheit – Sonego wirft Djokovic ganz klar mit 6:2 6:1 aus dem Turnier. Damit ist nach Dominic Thiem auch die Nummer 1 ausgeschieden.

ring-sports.at