Nun ist es also offiziell. Wie die ATP/WTA heute in einer Presseaussendung bestätigt, wurden die French Open eine eine Woche verschoben.

Aufgrund der Pandemie werden die French Open um eine Woche nach hinten verschoben. „Die Entscheidung, den Beginn der French Open um eine Woche zu verschieben, wurde im Zusammenhang mit den kürzlich verschärften COVID-19-Beschränkungen in Frankreich getroffen“, so das Statement. Man hofft aber auch, dass dadurch die Chance auf Fans im Stadion erhöht wird.

ring-sports.at
Bild: Ank Kumar, CC BY-SA 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0, via Wikimedia Commons