Beim Heimturnier von Belgrad ging heute Novak Djokovic nach einer Schlacht gegen den Russen Aslan Karatsev nach 3:27 als Verlierer vom Platz.

Erst bei den Australian Open standen sich die beiden im Halbfinale gegenüber. Da war Djokovic in 3 Sätzen klar überlegen und gab sich keine Blöße. Beim Turnier in Belgrad, Serbien, sah es heute anders aus. Viele Breaks prägten die Begegnung, nach 3:27 verwertete die Nummer 28 der Welt seinen zweiten Matchball zum 5:7 6:4 und 4:6 aus der Sicht von Novak Djokovic.

ring-sports.at
Bild: Tatiana from Moscow, Russia, CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons