im Bild Barbara Haas (AUT) - Bild: fodo.media/Dostal

Den Auftakt in das Jahr 2021 haben sich Österreichs Tennisfans wohl anders vorgestellt. Bei der Qualifikation für die Australian Open scheiterten Jurij Rodionov und Sebastian Ofner bei den Herren und Barbara Haas und Julia Grabher bei den Damen.

Die Qualifikation fand dieses Mal aufgrund der Pandemie in Dubai und Doha statt. Rodionov startete, erstmals mit Stefan Koubek als Coach, gut in das Spiel und holte sich Satz 1 gegen den Serben Viktor Troicki mit 6:2. Danach allerdings folgte ein plötzlicher Einbruch des Österreichers und er holte in Folge in den weiteren 2 Sätzen nur noch 3 Games. Rodionov unterlag somit 6:2 2:6 1:6 und verpasst das Hauptfeld der Australian Open. Auch für Sebastian Ofner ist bereits Schluss. Nach 1:25Std unterlag er dem Kroaten Borna Gojo (ATP-Nr: 223).

3-Satz Krimis bei den Damen

Jürgen Melzer gab sein Debüt als Trainer von Barbara Haas, die 24jährige unterlag allerdings knapp der Kolumbianerin Maria Osorio Serrano 3:6 6:3 5:7. Ebenfalls ihre Koffer packen muss nun Julia Grabher. 6:3 3:6 1:6 der Endstand gegen Han Na-Lae aus Korea.

ring-sports.at