Jurij Rodionov (AUT) (Erste Bank Open 2020 in der Wiener Stadthalle); Copyright: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Martin Steiger, 29.10.2020

Jurij Rodionov unterliegt nach 1:44 der Nummer 33 der Welt, Daniel Evans. Es war ein harter Kampf, der Österreicher wehrte im ersten Satz bei 4:5 0:40 aus seiner Sicht 3 Matchbälle ab und stellte auf 5:5. Doch leider verlor er dennoch den Satz mit 5:7. Wie schon in Satz 1 machte Rodionov auch in Satz 2 das erste Break, doch auch hier musste er dann das Rebreak und ein weiteres Break hinnehmen und verlor dann mit 3:6. Es war trotz allem ein erfolgreiches Turnier für den jungen Österreicher.

Jurij Rodionov – Daniel Evans 5:7 3:6

ring-sports.at