Jurij Rodionov (AUT) (Erste Bank Open 2020 in der Wiener Stadthalle); Copyright: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Martin Steiger, 29.10.2020

Nach Sebastian Ofner (hier zum Nachlesen) scheitert auch Jurij Rodionov gleich in der 1.Qualifikationsrunde für die Australian Open.

Rodionov musste sich Viktor Troicki in drei Sätzen mit 6:2, 2:6 und 1:6 geschlagen geben. Dabei zeigt der Österreicher einen starken ersten Satz, gewinnt diesen auch klar mit 6:2. Danach reisst aber leider irgendwie der Faden. Troicki bekommt Oberwasser, gewinnt den zweiten Satz mit 6:2. Rodionov kann nicht mehr nachlegen und verliert auch den letzten Satz deutlich mit 1:6.

ring-sports.at