Bild: fodo.media/Dostal

Dominic Thiem steht im Achtelfinale der US Open. Der Österreicher setzte sich im Duell mit Marin Cilic mit 6:2, 6:2, 3:6 und 6:3 durch.

Und Dominic Thiem zeigte vor allem in den ersten beiden Sätzen seine absolute Klasse, ließ Cilic hier keine Chance. Bereits im ersten Satz schaffte Thiem ein schnelles Break und der als Nummer 2 gesetzte Österreicher nützte anschließend seine 5.Breakchance zum 5:2. Im zweiten Satz ein ähnliches Bild: Thiem dominierte und Cilic fand kein Mittel, um zurück ins Spiel zu kommen.

Dritter Satz gehörte Cilic
Im dritten Satz konnte der Gegner von Thiem erstmals zurückschlagen. Der Kroate nützte eine von drei Breakchancen zur 4:2 Führung. Am Ende setzte sich Cilic im dritten Satz mit 6:3 durch.

Nun hatte der Kroate Lunte gerochen und es kam zu einem harten vierten Satz, wo sich Thiem wieder mit Breakbällen gegen sich konfrontiert sah. Der Österreicher schaffte es, alle abzuwehren und seine eigenen Breakchancen zu nützen. Thiem meinte nach dem Spiel, dass er noch nicht bei 100% ist und sich steigern muss.

Im Achtelfinale heißt der Gegner nun Felix Auger-Aliassime, der sein Spiel gegen Moutet mit 6:1,6:0, 6:4 für sich entscheiden konnte.

ring-sports.at