Bild: fodo.media/Dostal

Dominic Thiem steht im Viertelfinale der US Open. Der Österreicher setzte sich im Duell gegen den Kanadier Auger-Aliassime klar mit 7:6, 6:1, 6:1 durch. Nun wartet Alex de Minaur.

Thiem hatte nur im ersten Satz Probleme, vor allem da die Nummer 3 der Welt längere Zeit benötigte, um sein bestes Tennis zu zeigen. Rechtzeitig zum Tie-Break zeigte sich Thiem aber hellwach und setzte sich auch durch. Im zweiten Satz hatte der Kanadier dann gar keine Chance. Der Österreicher dominierte nach Belieben, zeigte starkes Tennis und gewann mit 6:1. Im dritten Satz holt sich Thiem gleich zu Beginn das Break, das zweite Break folgte im fünften Game zum 4:1.

Im Viertelfinale trifft der als Nummer 2 gesetzte Österreicher nun auf Alex de Minaur, der sein Spiel gegen Pospisil mit 7:6, 6:3, 6:2 gewann.

ring-sports.at