Bild: fodo.media/Dostal

Dominic Thiem steht verdient im Finale der US Open! Der Österreicher besiegte in einem auf hohem Niveau geführten Spiel Daniil Medvedev in drei Sätzen mit 6:2, 7:6 (7), 7:6 (4).

Der Österreicher hat somit die Chance, am Sonntag seinen ersten Major-Titel einzufahren. Gegner wird Alexander Zverev sein, der sich gegen Pablo Carreno Busta in 5 Sätzen durchsetzen konnte.

Und Thiem geht auch als Favorit in dieses Spiel, er führt im Head-to-Head gegen den Deutschen mit 7:2. Gegen Medvedev spielte der Niederösterreicher groß auf, vor allem um ersten Satz nützte Thiem die Unkonzentriertheit des Russen beinhart aus, gewann den Satz mit 6:2. Die beiden weiteren Sätze waren einfach nur hochklassig, mussten jeweils im Tie-Break entschieden werden. Davor kassierte Thiem jeweils Früh ein Break, am Ende schaffte die Nummer 3 der Welt aber stets das Re-Break und zeigte sich Mental extrem stark.

Am Sonntag geht es nun gegen Zverev um den ersten Titel. 1.200 ATP-Punkte sind nun bereits auf dem Konto, wie auch 1,5 Millionen US Dollar.

ring-sports.at