Guter Auftakt für Dominic Thiem in die Finalserie der Austrian Pro Series. Die Nummer 3 der Welt setzte sich gegen Alexander Erler mit 3:6, 6:2 und 6:2 durch.

Thiem musste somit überraschend auch einen Satz abgeben, wobei der Niederösterreicher zuletzt ein wahres Mammutprogramm abspulen musste. Das zweite Gruppenspiel zwischen Dennis Novak und Lukas Neumayer entschied Erstgenannter mit 6:3 und 6:4 für sich.

Am Mittwoch geht es weiter mit der Partie zwischen Dennis Novak und Alexander Eler um 09:30 Uhr. Anschließend folgt das Duell zwischen Ofner und Hampel. Um 16 Uhr kommt es dann zum Duell zwischen Thiem und Lukas Neumayer und kurz darauf erwartet Jürgen Melzer den Burgenländer David Pichler.

ring-sports.at