Bild: si.robi / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) / Wikimedia

In der zweiten Qualifikationsrunde für das ATP-1000er von Cincinnati war für Dennis Novak leider Schluss. In einem hart umkämpften Spiel gegen den Slowenen Aljaz Bedene gewann der Österreicher zunächst Satz 1 mit 6:4. Der Slowene kämpfte sich aber in das Spiel zurück und holte sich die Sätze 2 und 3 mit 3:6 und 4:6 aus der Sicht von Novak. Somit kann der Österreicher nur noch hoffen, als Lucky Loser doch noch in den Hauptbewerb zu rutschen. Österreichs Nummer 1, Dominic Thiem, hat in der ersten Runde als Zweitgesetzter ein Freilos, bekommt das dann entweder mit Filip Krajinovic oder einem Qualifikanten zu tun.

ring-sports.at
Bild: si.robi / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) / Wikimedia