Dominic Thiem (AUT) beim Training am Centercourt der Wiener Stadthalle (Erste Bank Open 2020 in der Wiener Stadthalle); Copyright: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer, 25.10.2020

Dominic Thiem wird morgen in seinem ersten Auftritt in Wien doch nicht auf Kei Nishikori treffen. Der Japaner hat sein Antreten aber aufgrund einer Verletzung zurückgezogen.

Das bestätigte die „Erste Bank Open“ bereits auf ihrer Homepage. Nicht vor 17.30 Uhr startet Dominic Thiem sein Projekt Titelverteidigung. Nach dem späten verletzungsbedingten Ausstieg von Kei Nishikori bekommt es der Österreicher jetzt mit dem „Lucky Loser“ Vitaly Sachko aus der Ukraine zu tun. In der letzten Partie des Tages auf dem Centercourt trifft der Schweizer Star Stan Wawrinka schließlich noch auf den Chilenen Crisitan Garin.Thiem wird als klarer Favorit in dieses Spiel gehen. Neben Nishikori haben auch Diego Schwartzman und Alex de Minaur zurückgezogen. Schwartzman scheiterte in Köln erst im Finale an Alexander Zverev.

ring-sports.at