Bild: fodo.media/Dostal

Dominic Thiem steht in Runde 2. Er setzte sich gegen den Kasachen Mikhail Kukushkin in 3 Sätzen durch.

Es war das erste Aufeinandertreffen mit der Nr. 90 der Welt. Thiem konnte sich im ersten Satz das Break zum 4:2 holen. Sein Kontrahent wehrte sich allerdings und konnte sofort das Rebreak machen. Beim Stand von 5:5 musste der Österreicher ein weiteres Aufschlagspiel abgeben und der Kasache hatte die Möglichkeit den ersten Satz auszuservieren. Er vergab jedoch sogar einen Satzball und Thiem schaffte es in den Tiebreak. Dort war die Nr. 3 der klar bessere Spieler auf dem Court und gewann mit 7:2.

Gleich mit Break zurück

Auch im zweiten Satz musste Thiem gleich seinen Aufschlag abgeben. Damit war es dann aber für Kukushkin gelaufen. Von nun an diktierte der 27 jährige Lichtenwörther das Geschehen in der Rod Laver Arena. 3 Breaks konnte er erzwingen und gewann nach 0:2 noch 6:2. Sein Gegner war sichtlich gebrochen und auch im dritten Satz eine klare Angelegenheit für Thiem. Nach dem 7:6 6:2 und 6:3 Sieg wartet in Runde 2 der Sieger aus Dominik Köpfer und Hugo Dellien.

ring-sports.at