Bild: fodo.media/Dostal

Derzeit befindet sich Dominic Thiem weiterhin in Quarantäne, allerdings hat es die Nummer 3 der Welt besser erwischt als 70 seiner Kollegen.

Aufgrund von positiven Covid-Tests befinden sich 70 Tennis-SpielerInnen in strengster Quarantäne. Dominic Thiem blieb davon verschont, kann zumindest am Platz trainieren. In Australien sind übrigens auch Zuseher zugelassen, 50% der Stadien dürfen besetzt sein. „Wir freuen uns wieder auf viele Fans“, meinte Thiem gegenüber der „Kronen Zeitung“. Wobei der Österreicher es erst glaubt, wenn es dann auch wirklich so ist. Druck spürt Thiem bei den Australian Open keine, denn die Punkte sind weiterhin eingefroren. Das Ziel ist aber dennoch klar, Thiem will weitere Grand Slams gewinnen.

ring-sports.at