Dominic Thiem (AUT) beim Training am Centercourt der Wiener Stadthalle (Erste Bank Open 2020 in der Wiener Stadthalle); Copyright: e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer, 25.10.2020

Melbourne. Nun stehen auch die Gruppen für den ATP-Cup fest! Österreich trifft dabei auf Italien und Frankreich. Ein durchaus machbares Los. Einer Hammer-Gruppe steht Deutschland bevor, denn man trifft auf Serbien und Kanada.

Die 12 Länder, die bei der zweiten Auflage des ATP Cups, der in der Woche vor den Australian Open in Melbourne stattfindet, antreten werden, wurden bei der offiziellen Turnierauslosung am Freitag in vier Gruppen eingeteilt.

Das topgesetzte Serbien, mit dem Weltranglistenersten Novak Djokovic an der Spitze, spielt in der Gruppe A gegen Deutschland und Kanada. Serbien ist der Titelverteidiger, viel härter hätte das Los für Alexander Zverev und Deutschland nicht kommen können.

Das an Nummer zwei gesetzte Spanien, das 2020 den zweiten Platz belegte, bekommt es mit Griechenland und Australien zu tun.

Österreich tritt in Gruppe C gegen Italien und Frankreich an. Der viertplatzierte Russland, angeführt vom amtierenden Nitto ATP Finals-Champion Daniil Medvedev, wird versuchen, in der Gruppe D, zu der auch Argentinien und Japan gehören, zu bestehen.

ring-sports.at