Es findet derzeit ein offener Schlagabtausch zwischen Boris Becker und Nick Kyrgios in den sozialen Medien statt. Zunächst kritisierte Becker den Australier, dessen Reaktion ließ aber nicht lange auf sich warten.

„Ich mag keine Ratten. Jeder, der andere Sportler beschimpft, ist kein Freund von mir! Wenn Du in den Spiegel schaust, glaubst du dann, du bist besser als wir?“, so Becker auf Twitter in Richtung Kyrgios. Es war die Reaktion auf die Kritik von Kyrgios in Richtung Zverev (hier zum Nachlesen).

Australier kontert
Wer Nick Kyrgios kennt weiß, dass eine Reaktion nicht lange auf sich warten lässt. Und das war auch dieses Mal der Fall. „Um Himmels Willen, Boris. Es geht mir nicht um einen Wettkampf oder darum, jemanden den Haien zum Fraß vorzuwerfen. Wir haben eine globale Pandemie und wenn jemand so dämlich ist, das zu tun, was Alex getan hat, dann werde ich es benennen. So einfach.“ Kyrgios nennt Becker anschließend noch „Doughnut“.

ring-sports.at

Bild: Sven Mandel / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0) / Wikimedia
Bild2: si.robi / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) / Wikimedia