In einer Tageszeitung hat der Spanier Rafael Nadal zu den Impf-Äußerungen vom Weltranglistenersten Novak Djokovic Stellung genommen.

„Ich persönlich bin gegen Impfungen und möchte nicht, dass mich jemand zwingt, einen Impfstoff einzunehmen, um reisen zu können.“ Diese Aussagen tätigte Novak Djokovic unlängst, nun hat auch Rafael Nadal zu diesem Thema etwas gesagt. Er erwähnt zwar, dass man von niemanden etwas verlangen kann. Dennoch betont Nadal, dass wenn die Tour eine Impfung vorschreibt, auch Djokovic geimpft werden muss, wenn er auf höchstem Niveau Tennis spielen will.
Natürlich handelt sich hierbei um Zukunftsmusik, schließlich muss erst einmal ein Impfstoff kommen.

ring-sports.at
ring-tennis.at

Bild: JC / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0) / Wikimedia