Für SKY Experte Bernd Brückler hat sich Bozen im zweiten Spiel klar gesteigert. Der KAC hat weiterhin Luft nach oben.

„Für mich ist Bozen richtig gefährlich gewesen und sie riechen jetzt auch einen Sieg. Beide Teams haben genug Kraft übrig gehabt, der KAC war kaltschnäuziger mit seinen Chancen. Bozen war so am Drücker, aber der KAC war souverän in seinem Defensivverhalten. Bozen hat viel investiert, aber es ist noch mehr von ihnen zu erwarten, sie können noch mehr zeigen. Bis zum Ende gehen und die Checks, das fehlt mir ein bisschen. Es ist Luft nach oben für den KAC und mit dieser Mentalität sind sie das ganze Jahr aufgetreten. Die Österreicher (beim KAC) spielen eine riesengroße Rolle, Spieler wie Lukas Haudum haben einen großen Schritt nach vorne gemacht. Der KAC hat das am Ende gut unter Kontrolle gehabt. Natürlich ist es dann nochmal spannend geworden. Auch für Bozen gilt es zu vergessen, auf die vier Tore müssen sie aufbauen und die Defensive verbessern.“

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021
  • 4. Dezember 2021

Für SKY Experte Bernd Brückler hat sich Bozen im zweiten Spiel klar gesteigert. Der KAC hat weiterhin Luft nach oben.

„Für mich ist Bozen richtig gefährlich gewesen und sie riechen jetzt auch einen Sieg. Beide Teams haben genug Kraft übrig gehabt, der KAC war kaltschnäuziger mit seinen Chancen. Bozen war so am Drücker, aber der KAC war souverän in seinem Defensivverhalten. Bozen hat viel investiert, aber es ist noch mehr von ihnen zu erwarten, sie können noch mehr zeigen. Bis zum Ende gehen und die Checks, das fehlt mir ein bisschen. Es ist Luft nach oben für den KAC und mit dieser Mentalität sind sie das ganze Jahr aufgetreten. Die Österreicher (beim KAC) spielen eine riesengroße Rolle, Spieler wie Lukas Haudum haben einen großen Schritt nach vorne gemacht. Der KAC hat das am Ende gut unter Kontrolle gehabt. Natürlich ist es dann nochmal spannend geworden. Auch für Bozen gilt es zu vergessen, auf die vier Tore müssen sie aufbauen und die Defensive verbessern.“

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL