Er wird heute sein Debüt im Dress von Red Bull Salzburg geben und er hat mit der Mannschaft ein großes Ziel: Die Meisterschaft.

Austin Ortega heißt der neue Mann bei den Red Bulls, der bereits in der Champions Hockey League auf Salzburg traf . Der 26-jährige Amerikaner hat von TPS Turku nach Salzburg gewechselt und wird heute in Klagenfurt sein Debüt mit den Red Bulls in der bet-at-home ICE Hockey League geben. Seine Stärken sind klar. “Ich denke, ich bin ziemlich schnell und kann die Geschwindigkeit nutzen, um Offensive zu kreieren. Aber ich bringe mich auch defensiv ein und nehme dort meine Verantwortung wahr”, so der Neuzugang auf der Klubhomepage.

Laut der “Krone” spielt er in einer Linie mit McIntyre und Skille. Das Ziel mit Salzburg ist klar:”Natürlich wollen wir die Meisterschaft gewinnen, auch wenn das noch ein weiter Weg ist. Aber ich denke prinzipiell immer nur an das nächste Spiel.”

ring-sports.at 

BREAKING NEWS

  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021

Er wird heute sein Debüt im Dress von Red Bull Salzburg geben und er hat mit der Mannschaft ein großes Ziel: Die Meisterschaft.

Austin Ortega heißt der neue Mann bei den Red Bulls, der bereits in der Champions Hockey League auf Salzburg traf . Der 26-jährige Amerikaner hat von TPS Turku nach Salzburg gewechselt und wird heute in Klagenfurt sein Debüt mit den Red Bulls in der bet-at-home ICE Hockey League geben. Seine Stärken sind klar. “Ich denke, ich bin ziemlich schnell und kann die Geschwindigkeit nutzen, um Offensive zu kreieren. Aber ich bringe mich auch defensiv ein und nehme dort meine Verantwortung wahr”, so der Neuzugang auf der Klubhomepage.

Laut der “Krone” spielt er in einer Linie mit McIntyre und Skille. Das Ziel mit Salzburg ist klar:”Natürlich wollen wir die Meisterschaft gewinnen, auch wenn das noch ein weiter Weg ist. Aber ich denke prinzipiell immer nur an das nächste Spiel.”

ring-sports.at