Heute Samstag, bestreitet der EC Red Bull Salzburg das erste Testspiel der neuen Saison und erwartet den tschechischen Erstligaclub HC Motor České Budějovice in der Salzburger Eisarena (19:15 Uhr). Dabei freuen sich die Red Bulls besonders auf das erste Spiel seit langem vor Zuschauern, die beim Zutritt zur Eisarena einen 3G-Nachweis erbringen müssen. Der Eintrittspreis beträgt nur 5 EUR.

Darauf haben Spieler und Fans gleichermaßen gewartet. Am Samstag steigt in der Salzburger Eisarena das erste Testspiel der neuen Saison und erstmals seit dem 23. Oktober 2021 – im Heimspiel gegen Linz waren 485 Zuschauer zugelassen – findet das Spiel wieder vor Publikum statt. Es sind 2.000 Sitzplätze verfügbar, lediglich Stehplätze werden bei diesem Spiel noch nicht angeboten.

Für die Red Bulls ist die Begegnung damit nicht nur eine Rückkehr in den Spielmodus nach der Sommerpause, sondern auch eine emotionale Rückkehr zu Spielen mit Zuschauern, die für echte Live-Atmosphäre sorgen werden. „Wir freuen uns wirklich riesig auf diese Begegnung, es ist doch schon lange her, dass wir vor Zuschauern spielen durften. Wir freuen uns, dass wir die Fans wieder im Rücken haben und ich hoffe, dass sie gleich zahlreich erscheinen werden“, sagt Assistant Captain Dominique Heinrich.

In sportlicher Hinsicht sind die Red Bulls gut vorbereitet und heiß auf den ersten Test, verspricht Ty Loney: „Wir sind schon in einer guten Form. Die Jungs sind schnell, trainieren intensiv und sind hochmotiviert. Es ist auch recht schnell gegangen, dass jeder im Team integriert ist, alle arbeiten für dieselbe Sache.“ Auch Loney als einer der Salzburger Neuzugänge fühlt sich „sehr gut. Wir haben eine tolle Mannschaft mit viel Erfahrung und alle verfolgen das gleiche Ziel. Es macht einfach Spaß.“

Zum Testspielgegner Motor České Budějovice sagt der Amerikaner: „Sie haben auf jeden Fall ein gutes Team, in der tschechischen Liga gibt es eigentlich keine schlechten Teams. Wir müssen bereit sein, hart zu spielen und werden versuchen, unsere Vorgaben umzusetzen und nicht zu viele Fehler zu machen.“

Die Tschechen hatten ihren Auftakt in die Pre-Season bereits am Donnerstag und unterlagen auswärts gegen HC Plzen mit 3:5. Die Red Bulls müssen beim ersten Spiel der neuen Saison auf die Rekonvaleszenten Layne Viveiros und Lucas Thaler verzichten. Auch Keegan Kanzig ist noch nicht dabei, der Kanadier wird erst nächste Woche in Salzburg erwartet.

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Heute Samstag, bestreitet der EC Red Bull Salzburg das erste Testspiel der neuen Saison und erwartet den tschechischen Erstligaclub HC Motor České Budějovice in der Salzburger Eisarena (19:15 Uhr). Dabei freuen sich die Red Bulls besonders auf das erste Spiel seit langem vor Zuschauern, die beim Zutritt zur Eisarena einen 3G-Nachweis erbringen müssen. Der Eintrittspreis beträgt nur 5 EUR.

Darauf haben Spieler und Fans gleichermaßen gewartet. Am Samstag steigt in der Salzburger Eisarena das erste Testspiel der neuen Saison und erstmals seit dem 23. Oktober 2021 – im Heimspiel gegen Linz waren 485 Zuschauer zugelassen – findet das Spiel wieder vor Publikum statt. Es sind 2.000 Sitzplätze verfügbar, lediglich Stehplätze werden bei diesem Spiel noch nicht angeboten.

Für die Red Bulls ist die Begegnung damit nicht nur eine Rückkehr in den Spielmodus nach der Sommerpause, sondern auch eine emotionale Rückkehr zu Spielen mit Zuschauern, die für echte Live-Atmosphäre sorgen werden. „Wir freuen uns wirklich riesig auf diese Begegnung, es ist doch schon lange her, dass wir vor Zuschauern spielen durften. Wir freuen uns, dass wir die Fans wieder im Rücken haben und ich hoffe, dass sie gleich zahlreich erscheinen werden“, sagt Assistant Captain Dominique Heinrich.

In sportlicher Hinsicht sind die Red Bulls gut vorbereitet und heiß auf den ersten Test, verspricht Ty Loney: „Wir sind schon in einer guten Form. Die Jungs sind schnell, trainieren intensiv und sind hochmotiviert. Es ist auch recht schnell gegangen, dass jeder im Team integriert ist, alle arbeiten für dieselbe Sache.“ Auch Loney als einer der Salzburger Neuzugänge fühlt sich „sehr gut. Wir haben eine tolle Mannschaft mit viel Erfahrung und alle verfolgen das gleiche Ziel. Es macht einfach Spaß.“

Zum Testspielgegner Motor České Budějovice sagt der Amerikaner: „Sie haben auf jeden Fall ein gutes Team, in der tschechischen Liga gibt es eigentlich keine schlechten Teams. Wir müssen bereit sein, hart zu spielen und werden versuchen, unsere Vorgaben umzusetzen und nicht zu viele Fehler zu machen.“

Die Tschechen hatten ihren Auftakt in die Pre-Season bereits am Donnerstag und unterlagen auswärts gegen HC Plzen mit 3:5. Die Red Bulls müssen beim ersten Spiel der neuen Saison auf die Rekonvaleszenten Layne Viveiros und Lucas Thaler verzichten. Auch Keegan Kanzig ist noch nicht dabei, der Kanadier wird erst nächste Woche in Salzburg erwartet.

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL