Die iClinic Bratislava Capitals feierten einen klaren 5:0-Sieg im Stadtderby gegen den HC SLOVAN Bratislava. Roman Faith traf bereits im ersten Drittel doppelt. Für die weiteren Tore des bet-at-home ICE Hockey League-Vertreters sorgten die Neuzugänge Jamie Arniel, Tor Immo und David Bondra. Slovan spielte allerdings nur mit einem “B-Team”.

Nachdem im vergangenen Jahr der HC SLOVAN Bratislava im ersten Stadtderby überhaupt noch klar mit 4:0 die Nase vorne hatte, konnten sich die iClinic Bratislava Capitals am Mittwochabend klar mit 5:0 revanchieren.

Bereits nach achteinhalb Spielminuten führten die Capitals mit 2:0. Beide Tore erzielte Roman Faith im Powerplay. Der 19-Jährige brachte es in der vergangenen Saison bereits auf 35 Einsätze und acht Punkte.

Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnitts erhöhte Neuzugang Jamie Arniel auf 3:0. Der 31-jährige Kanadier war bereits über mehrere Jahre hinweg Teil der ICE. Zwischen 2013 und 2018 spielte der Center für die Dornbirn Bulldogs. In der Saison 2018/19 stand er zudem für die spusu Vienna Capitals am Eis.

Die restlichen beiden Treffer wurden ebenfalls von Neuverpflichtungen erzielt. Zuerst traf der Schwede Tor Immo in der 46. Spielminute zum 4:0, ehe der Slowake David Bondra zwölf Sekunden vor Schluss den 5:0-Endstand herstellte.

Bet-at-home ICE Hockey League, 11.08.2021:
iClinic Bratislava Capitals – HC SLOVAN Bratislava 5:0 (2:0, 1:0, 2:0)
Tore IBC: Faith (2., 9.), Arniel (22.), Immo (46.), Bondra (60.)

ring-sports.at / Presseaussendung ICE

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
Die iClinic Bratislava Capitals feierten einen klaren 5:0-Sieg im Stadtderby gegen den HC SLOVAN Bratislava. Roman Faith traf bereits im ersten Drittel doppelt. Für die weiteren Tore des bet-at-home ICE Hockey League-Vertreters sorgten die Neuzugänge Jamie Arniel, Tor Immo und David Bondra. Slovan spielte allerdings nur mit einem “B-Team”.

Nachdem im vergangenen Jahr der HC SLOVAN Bratislava im ersten Stadtderby überhaupt noch klar mit 4:0 die Nase vorne hatte, konnten sich die iClinic Bratislava Capitals am Mittwochabend klar mit 5:0 revanchieren.

Bereits nach achteinhalb Spielminuten führten die Capitals mit 2:0. Beide Tore erzielte Roman Faith im Powerplay. Der 19-Jährige brachte es in der vergangenen Saison bereits auf 35 Einsätze und acht Punkte.

Gleich zu Beginn des zweiten Spielabschnitts erhöhte Neuzugang Jamie Arniel auf 3:0. Der 31-jährige Kanadier war bereits über mehrere Jahre hinweg Teil der ICE. Zwischen 2013 und 2018 spielte der Center für die Dornbirn Bulldogs. In der Saison 2018/19 stand er zudem für die spusu Vienna Capitals am Eis.

Die restlichen beiden Treffer wurden ebenfalls von Neuverpflichtungen erzielt. Zuerst traf der Schwede Tor Immo in der 46. Spielminute zum 4:0, ehe der Slowake David Bondra zwölf Sekunden vor Schluss den 5:0-Endstand herstellte.

Bet-at-home ICE Hockey League, 11.08.2021:
iClinic Bratislava Capitals – HC SLOVAN Bratislava 5:0 (2:0, 1:0, 2:0)
Tore IBC: Faith (2., 9.), Arniel (22.), Immo (46.), Bondra (60.)

ring-sports.at / Presseaussendung ICE

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL