Die Black Wings können sich mit Rafael Rotter dem MVP aus der Saison 2017/2018 einigen und den Flügel unter Vertrag nehmen.

Nach 13 Saisonen im Dress der Vienna Capitals, wechselt der Stürmer nun in die Stahlstadt und wird in der kommenden Saison all seine Erfahrung – aus 632 Spielen in der höchsten österreichischen Liga – in der Linz AG Eisarena zum Besten geben.

„Die Spiele in Linz waren für mich immer der absolute Traum. Die Stimmung, ob in den Play-offs oder im Grunddurchgang, war immer fantastisch und mit sehr vielen Emotionen geschmückt. Für genau diese Spiele betreibe ich diesen Sport. In einem Umfeld, indem jeder Spieler an sich arbeitet, immer besser wird, genau dann wird man selbst auch angespornt und man verbessert sich jeden einzelnen Tag. Ich denke, dass es wieder eine lange Saison mit vielen „Ups & Downs“ sein wird aber das Ziel sind jedenfalls die Play-offs und ab dann: Wird weiter Gschaut!“

-Rafael Rotter, Stürmer Black Wings

„Wir freuen uns alle sehr, Rafael nach Linz holen zu können. Seine Bilanz in der Liga spricht für sich, aber sein größtes Kapital ist das „innerliche Feuer“ mit dem er spielt. Rafael steckt alle mit seiner Motivation an. Er wird ein großartiger Anführer für uns sein. Wir sind uns sicher, dass Rafael in der kommenden Saison ein großer Faktor für uns sein wird.“

-Dan Ceman, Trainer Black Wings

„Ich persönlich kenne Rafael Rotter schon sehr lange. Als ich damals für die Capitals aufs Eis ging, fiel mir Rotters Energie, sein Einsatz und vor allem seine Leidenschaft für das Spiel auf. Er hatte jetzt zwei schwierige Saisonen, ich denke, aber wenn er sich auf das wesentliche konzentriert und sein Körper mitmacht, kann er ein bedeutungsvolles Puzzleteil in unserem Spiel werden.“

-Gregor Baumgartner, GM

„Im Grunde muss man sagen, dass das Angebot von Wien einfach nicht nachvollziehbar war. Die Verantwortlichen aus Linz haben sich sehr um mich bemüht und waren extrem engagiert mich zu den Black Wings zu holen. Da ich in Oberösterreich schon einige Spieler besser kenne und die Eishalle jedes Jahr aufs während den Spielen „on Fire“ ist, habe ich mich für Linz entschieden.“

-Rafael Rotter, Stürmer Black Wings

ring-sportd.at / Linz

BREAKING NEWS

  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021
  • 16. September 2021

Die Black Wings können sich mit Rafael Rotter dem MVP aus der Saison 2017/2018 einigen und den Flügel unter Vertrag nehmen.

Nach 13 Saisonen im Dress der Vienna Capitals, wechselt der Stürmer nun in die Stahlstadt und wird in der kommenden Saison all seine Erfahrung – aus 632 Spielen in der höchsten österreichischen Liga – in der Linz AG Eisarena zum Besten geben.

„Die Spiele in Linz waren für mich immer der absolute Traum. Die Stimmung, ob in den Play-offs oder im Grunddurchgang, war immer fantastisch und mit sehr vielen Emotionen geschmückt. Für genau diese Spiele betreibe ich diesen Sport. In einem Umfeld, indem jeder Spieler an sich arbeitet, immer besser wird, genau dann wird man selbst auch angespornt und man verbessert sich jeden einzelnen Tag. Ich denke, dass es wieder eine lange Saison mit vielen „Ups & Downs“ sein wird aber das Ziel sind jedenfalls die Play-offs und ab dann: Wird weiter Gschaut!“

-Rafael Rotter, Stürmer Black Wings

„Wir freuen uns alle sehr, Rafael nach Linz holen zu können. Seine Bilanz in der Liga spricht für sich, aber sein größtes Kapital ist das „innerliche Feuer“ mit dem er spielt. Rafael steckt alle mit seiner Motivation an. Er wird ein großartiger Anführer für uns sein. Wir sind uns sicher, dass Rafael in der kommenden Saison ein großer Faktor für uns sein wird.“

-Dan Ceman, Trainer Black Wings

„Ich persönlich kenne Rafael Rotter schon sehr lange. Als ich damals für die Capitals aufs Eis ging, fiel mir Rotters Energie, sein Einsatz und vor allem seine Leidenschaft für das Spiel auf. Er hatte jetzt zwei schwierige Saisonen, ich denke, aber wenn er sich auf das wesentliche konzentriert und sein Körper mitmacht, kann er ein bedeutungsvolles Puzzleteil in unserem Spiel werden.“

-Gregor Baumgartner, GM

„Im Grunde muss man sagen, dass das Angebot von Wien einfach nicht nachvollziehbar war. Die Verantwortlichen aus Linz haben sich sehr um mich bemüht und waren extrem engagiert mich zu den Black Wings zu holen. Da ich in Oberösterreich schon einige Spieler besser kenne und die Eishalle jedes Jahr aufs während den Spielen „on Fire“ ist, habe ich mich für Linz entschieden.“

-Rafael Rotter, Stürmer Black Wings

ring-sportd.at / Linz