Der 24-Jährige ersetzt Dominic Zwerger der nach dem Check von Moritz Seider im letzten Test gegen Deutschland noch nicht 100prozentig fit ist. Während Zwerger sich bereits am Heimweg befindet, stößt Simeon Schwinger heute Abend zum Nationalteam.

„Es gibt als Head Coach Dinge, die man nicht beeinflussen kann. Das ist jetzt so eine Situation. Wir schauen nach vorne und wünschen Dominic gute und baldige Besserung“, zeigt sich Head Coach Roger Bader gewohnt fokussiert. 

Mit Dominic Zwerger verlässt ein junger Spieler das Nationalteam, der sich in den vergangenen Jahren seinen Platz unter Roger Bader erkämpft hat. Im Spiel gegen Deutschland musste er einen harten Check von Moritz Seider einstecken. Schwindel war die Folge, doch es sah alles gut aus, dass dies nur eine Momentaufnahme sein sollte und er für die WM fit ist. In Tampere stellte sich heraus, dass Zwerger nach diesem Hit noch nicht wieder 100prozentig fit ist. Aus Gesundheitsgründen trat der Schweiz-Legionär daher die Heimreise an. 

Mit Simeon Schwinger rückt ein um ein Jahr jüngerer Stürmer nach, der bei seinen Einberufungen stets aufzeigen konnte. Nun erhält der 24-Jährige seine Chance, der ab Woche zwei die gesamte WM-Vorbereitung mitgemacht hat und beim 4:1-Sieg über Polen den 2:1-Führungstreffer erzielte.

Head Coach Roger Bader: „Ich bin überzeugt, dass Simeon Dominic Zwerger hervorragend vertreten wird. In unserer Planung ändert sich durch diesen Wechsel nichts. Das Team arbeitet sehr fokussiert und wir freuen uns auf den WM-Start kommenden Samstag.“

Da trifft Österreich zum Auftakt auf Schweden. Das Spiel wird um 11:20 Uhr live auf ORF Sport+ übertragen.

Öehv/ hockeyreport.net

BREAKING NEWS

  • 25. Mai 2022
  • 25. Mai 2022
  • 25. Mai 2022
  • 24. Mai 2022
  • 24. Mai 2022
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 25. Mai 2022
  • 25. Mai 2022
  • 25. Mai 2022
  • 24. Mai 2022
  • 24. Mai 2022

Der 24-Jährige ersetzt Dominic Zwerger der nach dem Check von Moritz Seider im letzten Test gegen Deutschland noch nicht 100prozentig fit ist. Während Zwerger sich bereits am Heimweg befindet, stößt Simeon Schwinger heute Abend zum Nationalteam.

„Es gibt als Head Coach Dinge, die man nicht beeinflussen kann. Das ist jetzt so eine Situation. Wir schauen nach vorne und wünschen Dominic gute und baldige Besserung“, zeigt sich Head Coach Roger Bader gewohnt fokussiert. 

Mit Dominic Zwerger verlässt ein junger Spieler das Nationalteam, der sich in den vergangenen Jahren seinen Platz unter Roger Bader erkämpft hat. Im Spiel gegen Deutschland musste er einen harten Check von Moritz Seider einstecken. Schwindel war die Folge, doch es sah alles gut aus, dass dies nur eine Momentaufnahme sein sollte und er für die WM fit ist. In Tampere stellte sich heraus, dass Zwerger nach diesem Hit noch nicht wieder 100prozentig fit ist. Aus Gesundheitsgründen trat der Schweiz-Legionär daher die Heimreise an. 

Mit Simeon Schwinger rückt ein um ein Jahr jüngerer Stürmer nach, der bei seinen Einberufungen stets aufzeigen konnte. Nun erhält der 24-Jährige seine Chance, der ab Woche zwei die gesamte WM-Vorbereitung mitgemacht hat und beim 4:1-Sieg über Polen den 2:1-Führungstreffer erzielte.

Head Coach Roger Bader: „Ich bin überzeugt, dass Simeon Dominic Zwerger hervorragend vertreten wird. In unserer Planung ändert sich durch diesen Wechsel nichts. Das Team arbeitet sehr fokussiert und wir freuen uns auf den WM-Start kommenden Samstag.“

Da trifft Österreich zum Auftakt auf Schweden. Das Spiel wird um 11:20 Uhr live auf ORF Sport+ übertragen.

Öehv/ hockeyreport.net

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL