Vienna Capitals Manager Franz Kalla ist eigentlich richtig sauer. Aus der Sicht von Kalla zerstört Salzburg die Liga.

Loney, Wukovits und nun wohl auch Nissner werden die Caps verlassen. „Ich mache ihnen gar keinen Vorwurf. Ich freue mich sogar für sie, wenn sie so viel verdienen können. Aber ich frage mich: Was ist das Ziel von Salzburg? Das ist destruktiv und zerstört die Liga”, wird Kalla im Kurier zitiert.

Neben Salzburg kritisiert Kalla aber auch den VSV heftig. „Es gibt da einen zweiten Verein im Süden Österreichs, der bei jeder Liga-Sitzung betont, dass er kein Geld für Investitionen hat. Und jetzt haben sie Leduc verpflichtet und schon vor Wochen einen Österreicher abgeworben.“ Kalla will sich nun innerhalb der Liga für eine ordentliche Lizensierung einsetzen. “Es muss sichergestellt sein, dass sich die Vereine ihre Ausgaben auch leisten können.”

Das komplette Interview kann man bei den Kollegen vom Kurier HIER nachlesen.

ring-sports.at

BREAKING NEWS

  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021
  • 2. Dezember 2021

Vienna Capitals Manager Franz Kalla ist eigentlich richtig sauer. Aus der Sicht von Kalla zerstört Salzburg die Liga.

Loney, Wukovits und nun wohl auch Nissner werden die Caps verlassen. „Ich mache ihnen gar keinen Vorwurf. Ich freue mich sogar für sie, wenn sie so viel verdienen können. Aber ich frage mich: Was ist das Ziel von Salzburg? Das ist destruktiv und zerstört die Liga”, wird Kalla im Kurier zitiert.

Neben Salzburg kritisiert Kalla aber auch den VSV heftig. „Es gibt da einen zweiten Verein im Süden Österreichs, der bei jeder Liga-Sitzung betont, dass er kein Geld für Investitionen hat. Und jetzt haben sie Leduc verpflichtet und schon vor Wochen einen Österreicher abgeworben.“ Kalla will sich nun innerhalb der Liga für eine ordentliche Lizensierung einsetzen. “Es muss sichergestellt sein, dass sich die Vereine ihre Ausgaben auch leisten können.”

Das komplette Interview kann man bei den Kollegen vom Kurier HIER nachlesen.

ring-sports.at

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL