Die bet-at-home ICE Hockey League steht in den Startlöchern. Wie die Jahre zuvor gibt es auch in diesem Jahr eine Kaderbewertung von RING SPORTS. Neben der Bewertung der Redaktion, haben auch die Fans bei uns die Möglichkeit, die jeweiligen Kader der ICE-Klubs im Anschluss einzuschätzen. Ring Sports vergibt höchstens 15 Sterne (5 Sterne pro Kategorie möglich).

Die Bratislava Capitals absolvierten letztes Jahr ihre erste Saison in der “bet-at-home ICE Hockey League” und schafften auf Anhieb das Playoff. Zu Beginn hatten die Slowaken die Liga aber definitiv unterschätzt und rüsteten den Kader in den anschließenden Monaten dementsprechend auf. Heuer hat man mehr Zeit in die Kaderplanung investiert und von Beginn an einen qualitativ besseren Kader unter Vertrag genommen.

Aktueller Kader: Hier findet IHR den aktuellen Kader von den Bratislava Capitals sowie alle Transfers in der Off-Season.

Der Coach:

Bild: fodo.media/Dostal

Nur 17 Punkte hatten die Capitals Anfang Dezember 2020 auf dem Konto, es war zu wenig für Headcoach Rostislav Cad. Man beurlaubte Cad und nahm Anfang Dezember Peter Draisaitl unter Vertrag.  Der Vater von NHL-Star Leon Draisaitl konnte das Ruder noch herumreißen, verbesserte das Spiel der Slowaken. Heuer konnte Draisaitl bei der Kaderplanung ein Wörtchen mitreden und die Slowaken werden heuer wohl gefährlicher sein, als letzte Saison.

Die Torhüter: 

Nach dem Abgang von Goalie Coreau hat man sich im Tor mit dem Kanadier Connor LaCouvee verstärkt. Der 27-Jährige zeigte in der Pre-Season durchaus ambitionierte Leistungen, dennoch gilt es abzuwarten, wie der Torhüter in der ICE performen wird. Letzte Saison kam LaCouvee in der Slowakei in 9 Spielen auf eine Savepercentage von 92,6%, in der AHL auf einen Wert von 89,6% aus 11 Spielen. Zweiter Torhüter ist Samuel Baros, der insgesamt 26 Spiele in der ICE absolvierte.

Die Verteidiger – Player to Watch: Luc Snuggerud 

Pressroom/Bratislava

In der Verteidigung ist die veränderte Kaderplanung gut zu beobachten. In dieser Saison setzen die Slowaken gleich auf 4 Legionäre. Dabei handelt es sich um Brett Carson, Sam Jardine, Tyler Nanne und Luc Snuggerud. Letztgenannter ist auch unser Player to Watch. Snuggerud kennt die Liga aus seiner Zeit bei den Innsbrucker Haien. Der mittlerweile 25-Jährige unterschrieb in der Saison 2019/2020 bei den Haien und brachte es dabei auf 6 Assists. Im letzten Jahr stand der Amerikaner bei Kladno in Tschechien unter Vertrag (2 Tore, 16 Assists).

Komplettiert wird die Abwehr mit den einheimischen Cracks. Dabei handelt es sich um Martin Chovan, Oliver Fatul, Samuel Fereta, Erik Rajnoha und Vojtech Zelenak.

 

 

Die Stürmer – Player to Watch: Jamie Arniel

Jamie Arniel (Dornbirn). Photo: Red Bull/GEPA pictures/ Oliver Lerch – For editorial use only. Image is free of charge.

Im Angriff gab es einige interessante Transfers in Bratislava. Überraschend kam auf alle Fälle die Verpflichtung von Ex-NHL-Star Nikolai Zherdev. Der Russe ist in der Zwischenzeit 36 Jahre alt, die Frage wird sein, ob er dem Team wirklich noch helfen kann. Zumindest zeigte er in den Vorbereitungsspielen, dass er das Tore schießen nicht verlernt hat. Zherdev hatte in den letzten drei Jahren aber kaum Bewerbsspiele in den Beinen. Weiters setzt man vorne auf die Imports  Tor Immo, David Levin, Thomas Valkvae Olsen, Marc-Olivier Roy und Jamie Arniel. Letztgenannten kennt man natürlich in der Liga. Arniel spielte mehrere Jahre erfolgreich bei den Bulldogs aus Dornbirn, den Vienna Capitals und bei Bozen. Im letzten Jahr kam der Angreifer in der DEL2 auf 29 Tore und 33 Assists.

Neben diesen Imports stehen außerdem David Buc, David Bondra, Roman Faith, Denis Hudec, Michal Mrazik und Boris Sadecky im Kader der Slowaken.

BEWERTUNG RING SPORTS:
 
Torhüter
Verteidigung
Stürmer
Durchschnitt:
.
 
Was sagen die Fans? Wo seht ihr die Mannschaft der Bratislava Capitals? 
 

Welchen Platz belegen die Bratislava Capitals nach dem Grunddurchgang?

View Results

Loading ... Loading ...
 
Bisherige Bewertungen:
1. HCB Südtirol              – 12 von 15 Sternen
2. Red Bull Salzburg     – 11,5 von 15 Sternen
3. Fehervar AV19.         –  9,5 von 15 Sternen
4. Graz99ers                 –  9,0 von 15 Sternen
4. Villacher SV             –  9,0 von 15 Sternen
6. Dornbirn Bulldogs    –  8,5 von 15 Sternen
7. HC Innsbruck           –   8,0 von 15 Sternen
7. Bratislava Capitals.  –   8,0 von 15 Sternen
9. HC Orli Znojmo        –   6,5 von 15 Sternen
10. Olimpija Ljubljana  –  3,5 von 15 Sternen
 
 
 

 

 
 
 

 

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

 

Die bet-at-home ICE Hockey League steht in den Startlöchern. Wie die Jahre zuvor gibt es auch in diesem Jahr eine Kaderbewertung von RING SPORTS. Neben der Bewertung der Redaktion, haben auch die Fans bei uns die Möglichkeit, die jeweiligen Kader der ICE-Klubs im Anschluss einzuschätzen. Ring Sports vergibt höchstens 15 Sterne (5 Sterne pro Kategorie möglich).

Die Bratislava Capitals absolvierten letztes Jahr ihre erste Saison in der “bet-at-home ICE Hockey League” und schafften auf Anhieb das Playoff. Zu Beginn hatten die Slowaken die Liga aber definitiv unterschätzt und rüsteten den Kader in den anschließenden Monaten dementsprechend auf. Heuer hat man mehr Zeit in die Kaderplanung investiert und von Beginn an einen qualitativ besseren Kader unter Vertrag genommen.

Aktueller Kader: Hier findet IHR den aktuellen Kader von den Bratislava Capitals sowie alle Transfers in der Off-Season.

Der Coach:

Bild: fodo.media/Dostal

Nur 17 Punkte hatten die Capitals Anfang Dezember 2020 auf dem Konto, es war zu wenig für Headcoach Rostislav Cad. Man beurlaubte Cad und nahm Anfang Dezember Peter Draisaitl unter Vertrag.  Der Vater von NHL-Star Leon Draisaitl konnte das Ruder noch herumreißen, verbesserte das Spiel der Slowaken. Heuer konnte Draisaitl bei der Kaderplanung ein Wörtchen mitreden und die Slowaken werden heuer wohl gefährlicher sein, als letzte Saison.

Die Torhüter: 

Nach dem Abgang von Goalie Coreau hat man sich im Tor mit dem Kanadier Connor LaCouvee verstärkt. Der 27-Jährige zeigte in der Pre-Season durchaus ambitionierte Leistungen, dennoch gilt es abzuwarten, wie der Torhüter in der ICE performen wird. Letzte Saison kam LaCouvee in der Slowakei in 9 Spielen auf eine Savepercentage von 92,6%, in der AHL auf einen Wert von 89,6% aus 11 Spielen. Zweiter Torhüter ist Samuel Baros, der insgesamt 26 Spiele in der ICE absolvierte.

Die Verteidiger – Player to Watch: Luc Snuggerud 

Pressroom/Bratislava

In der Verteidigung ist die veränderte Kaderplanung gut zu beobachten. In dieser Saison setzen die Slowaken gleich auf 4 Legionäre. Dabei handelt es sich um Brett Carson, Sam Jardine, Tyler Nanne und Luc Snuggerud. Letztgenannter ist auch unser Player to Watch. Snuggerud kennt die Liga aus seiner Zeit bei den Innsbrucker Haien. Der mittlerweile 25-Jährige unterschrieb in der Saison 2019/2020 bei den Haien und brachte es dabei auf 6 Assists. Im letzten Jahr stand der Amerikaner bei Kladno in Tschechien unter Vertrag (2 Tore, 16 Assists).

Komplettiert wird die Abwehr mit den einheimischen Cracks. Dabei handelt es sich um Martin Chovan, Oliver Fatul, Samuel Fereta, Erik Rajnoha und Vojtech Zelenak.

 

 

Die Stürmer – Player to Watch: Jamie Arniel

Jamie Arniel (Dornbirn). Photo: Red Bull/GEPA pictures/ Oliver Lerch – For editorial use only. Image is free of charge.

Im Angriff gab es einige interessante Transfers in Bratislava. Überraschend kam auf alle Fälle die Verpflichtung von Ex-NHL-Star Nikolai Zherdev. Der Russe ist in der Zwischenzeit 36 Jahre alt, die Frage wird sein, ob er dem Team wirklich noch helfen kann. Zumindest zeigte er in den Vorbereitungsspielen, dass er das Tore schießen nicht verlernt hat. Zherdev hatte in den letzten drei Jahren aber kaum Bewerbsspiele in den Beinen. Weiters setzt man vorne auf die Imports  Tor Immo, David Levin, Thomas Valkvae Olsen, Marc-Olivier Roy und Jamie Arniel. Letztgenannten kennt man natürlich in der Liga. Arniel spielte mehrere Jahre erfolgreich bei den Bulldogs aus Dornbirn, den Vienna Capitals und bei Bozen. Im letzten Jahr kam der Angreifer in der DEL2 auf 29 Tore und 33 Assists.

Neben diesen Imports stehen außerdem David Buc, David Bondra, Roman Faith, Denis Hudec, Michal Mrazik und Boris Sadecky im Kader der Slowaken.

BEWERTUNG RING SPORTS:
 
Torhüter
Verteidigung
Stürmer
Durchschnitt:
.
 
Was sagen die Fans? Wo seht ihr die Mannschaft der Bratislava Capitals? 
 

Welchen Platz belegen die Bratislava Capitals nach dem Grunddurchgang?

View Results

Loading ... Loading ...
 
Bisherige Bewertungen:
1. HCB Südtirol              – 12 von 15 Sternen
2. Red Bull Salzburg     – 11,5 von 15 Sternen
3. Fehervar AV19.         –  9,5 von 15 Sternen
4. Graz99ers                 –  9,0 von 15 Sternen
4. Villacher SV             –  9,0 von 15 Sternen
6. Dornbirn Bulldogs    –  8,5 von 15 Sternen
7. HC Innsbruck           –   8,0 von 15 Sternen
7. Bratislava Capitals.  –   8,0 von 15 Sternen
9. HC Orli Znojmo        –   6,5 von 15 Sternen
10. Olimpija Ljubljana  –  3,5 von 15 Sternen