Bei den Moser Medical Graz99ers steht das nächste Pre-Season Duell auf dem Plan. Morgen Freitag gastiert man um 17:30 Uhr in der Slowakei bei Nove Zamky.

Am letzten Montag unterlagen die Graz99ers dem HK Nitra knapp mit 1:2. Headcoach Jens Gustafsson musste in dieser Partie einige Spieler vorgeben und auch in der
Slowakei kommt es nur zu einer leichten Entspannung. So werden Daniel Oberkofler, Mike Zalewski, Zintis Zusevics und Jacob Pfeffer weiterhin fehlen. Dafür wird Amadeus Egger sein Comeback feiern und die jungen Cracks erneut viel Eiszeit erhalten.

„Unsere jungen Spieler haben gegen Nitra sehr gut performt. Wir haben generell sehr strukturiert gespielt, aber vorne nicht genug Chancen kreiert. In der Defensive sind wir gut gestanden. Es war wieder ein weiterer Schritt nach vorne, vor allem im Vergleich mit dem Linz-Spiel“, so Headcoach Jens Gustafsson.

Morgen trifft man nun in der Slowakei auf Nove Zamky. Es wird kein einfaches Spiel werden für die 99ers, auch weil einige Stammkräfte verletzt ausfallen. „Ich erwarte mir, dass wir weiterhin am neuen System arbeiten und dort weitermachen, wo wir gegen Nitra aufgehört haben. Wir wollen dem Gegner nicht viele Torchancen ermöglichen und auf der anderen Seite in der Offensive mehr Chancen herausspielen.“

Neben dem Comeback von Amadeus Egger, steht auch Nationalteam-Spieler Ken Ograjensek wieder im Aufgebot. 

Testspiel – 03.09.2021
HC Nove Zamky – Moser Medical Graz99ers
Slowakei – Spielbeginn: 17:30 Uhr

BREAKING NEWS
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Bei den Moser Medical Graz99ers steht das nächste Pre-Season Duell auf dem Plan. Morgen Freitag gastiert man um 17:30 Uhr in der Slowakei bei Nove Zamky.

Am letzten Montag unterlagen die Graz99ers dem HK Nitra knapp mit 1:2. Headcoach Jens Gustafsson musste in dieser Partie einige Spieler vorgeben und auch in der
Slowakei kommt es nur zu einer leichten Entspannung. So werden Daniel Oberkofler, Mike Zalewski, Zintis Zusevics und Jacob Pfeffer weiterhin fehlen. Dafür wird Amadeus Egger sein Comeback feiern und die jungen Cracks erneut viel Eiszeit erhalten.

„Unsere jungen Spieler haben gegen Nitra sehr gut performt. Wir haben generell sehr strukturiert gespielt, aber vorne nicht genug Chancen kreiert. In der Defensive sind wir gut gestanden. Es war wieder ein weiterer Schritt nach vorne, vor allem im Vergleich mit dem Linz-Spiel“, so Headcoach Jens Gustafsson.

Morgen trifft man nun in der Slowakei auf Nove Zamky. Es wird kein einfaches Spiel werden für die 99ers, auch weil einige Stammkräfte verletzt ausfallen. „Ich erwarte mir, dass wir weiterhin am neuen System arbeiten und dort weitermachen, wo wir gegen Nitra aufgehört haben. Wir wollen dem Gegner nicht viele Torchancen ermöglichen und auf der anderen Seite in der Offensive mehr Chancen herausspielen.“

Neben dem Comeback von Amadeus Egger, steht auch Nationalteam-Spieler Ken Ograjensek wieder im Aufgebot. 

Testspiel – 03.09.2021
HC Nove Zamky – Moser Medical Graz99ers
Slowakei – Spielbeginn: 17:30 Uhr