Am Dienstag stehen in der bet-at-home ICE Hockey League zwei Spiele am Programm: Die auf Rang vier liegenden spusu Vienna Capitals wollen bei den Moser Medical Graz99ers Revanche für die klare Niederlage in der letzten Begegnung. Der EC Red Bull Salzburg und Tabellenführer HCB Südtirol Alperia steht sich zum vierten Mal binnen 25 Tagen gegenüber. Für das Heimteam geht es um wichtige Punkte im Kampf um die Top-5. 

Bet-at-home ICE Hockey League | Dienstag, 19. Jänner 2021:
Di, 19.01.2021, 19.15 Uhr: Moser Medical Graz99ers – spusu Vienna Capitals
Referees: PIRAGIC, SMETANA, Gatol, Zgonc. | >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Die Moser Medical Graz99ers und die spusu Vienna Capitals treffen einander zum dritten Mal in dieser Saison. Der Tabellensiebente aus der Steiermark gewann das letzte Duell mit 6:2, davor setzten sich die Wiener mit 4:3 nach Shootout durch.
  • Dieser 6:2-Erfolg vom 8. Jänner war Graz‘ letzter Sieg nach regulärer Spielzeit. Hernach setzte es drei Niederlage, am Sonntag in Linz feierte G99 einen 2:1-Overtime-Sieg.
  • VIC, das in der Tabelle auf dem vierten Rang liegt, hat seine letzten beiden Spiele gewonnen. Auf das dominante 4:1 in Salzburg, folgte am Samstag daheim gegen Innsbruck ein 6:5-Sieg nach Shootout.
  • In sieben der letzten acht Begegnungen hat das Heimteam immer gepunktet, sechs Mal gewonnen.
  • G99 hat vier seiner letzten fünf Heimspiele gegen VIC gewonnen.
  • Von bislang 128 Duellen hat VIC 85 gewonnen (66%).
  • Daniel Oberkofler zeigte beim 2:1-Sieg nach OT in Linz sein erstes Multiple-Point-Game nach seiner Verletzung (1G|1A). In der Vorsaison beendete er zehn Spiele mit zumindest zwei Scorerpunkten. Bei VIC schnürte Sascha Bauer am Samstag gegen den HCI seinen ersten ICE-Doppelpack.
  • Mit Alex Wall (24) und Jerome Leduce (24) hat VIC die punktebesten Verteidiger in seinen Reihen.
  • G99 kann bei diesem Spiel komplett antreten.

Di, 19.01.2021, 19.15 Uhr: EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia
Referees: TRILAR, ZRNIC, Kontschieder, Seewald. | >> KOSTENLOSER LIVESTREAM <<

  • Das Duell zwischen dem EC Red Bull Salzburg und dem HCB Südtirol Alperia findet zum vierten Mal in dieser Saison statt, zum vierten Mal binnen 25 Tagen.
  • Der HCB gewann die ersten beiden Begegnungen (2:0 bzw. 5:4 SO), RBS siegte jüngst 3:2 in Bozen.
  • Sowohl Tabellenführer Bozen (0:1 @KAC), als auch die fünfplatzierten Salzburger (2:3 vs. VSV) haben am Sonntag Overtime-Niederlagen bezogen. Für RBS war es bereits die dritte Niederlage in Serie. Sein Vorteil auf den Tabellensechsten Dornbirn beträgt aktuell nur noch einen Zähler, allerdingst hat RBS noch drei Spiele mehr zu bestreiten.
  • RBS hat daheim erst zweimal (jeweils gegen VIC) nach regulärer Spielzeit verloren. Der HCB hat in neun seiner letzten zehn Auswärtsspielen immer gepunktet, sieben davon gewonnen.
  • In den letzten sechs Heimspielen gegen Bozen hat Salzburg immer gepunktet (vier Siege).
  • Von bislang 53 Spielen gegeneinander hat RBS 30 gewonnen.
  • RBS führt sowohl im ligaweiten PP- (21,8%), als auch PK-Ranking (91,67%). Der HCB war jüngst vor allem in Unterzahl verwundbar (78,8% | #10).
  • Bei RBS steht sein Top-Scorer Rick Scofield (13G) vor dem Comeback nach gut zweiwöchiger Verletzungspause. Die Rekonvaleszenten Alexander Rauchenwald und Filip Varejcka warten noch auf ihren Einsatz.

ring-sports.at
Presseaussendung ICE

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Am Dienstag stehen in der bet-at-home ICE Hockey League zwei Spiele am Programm: Die auf Rang vier liegenden spusu Vienna Capitals wollen bei den Moser Medical Graz99ers Revanche für die klare Niederlage in der letzten Begegnung. Der EC Red Bull Salzburg und Tabellenführer HCB Südtirol Alperia steht sich zum vierten Mal binnen 25 Tagen gegenüber. Für das Heimteam geht es um wichtige Punkte im Kampf um die Top-5. 

Bet-at-home ICE Hockey League | Dienstag, 19. Jänner 2021:
Di, 19.01.2021, 19.15 Uhr: Moser Medical Graz99ers – spusu Vienna Capitals
Referees: PIRAGIC, SMETANA, Gatol, Zgonc. | >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Die Moser Medical Graz99ers und die spusu Vienna Capitals treffen einander zum dritten Mal in dieser Saison. Der Tabellensiebente aus der Steiermark gewann das letzte Duell mit 6:2, davor setzten sich die Wiener mit 4:3 nach Shootout durch.
  • Dieser 6:2-Erfolg vom 8. Jänner war Graz‘ letzter Sieg nach regulärer Spielzeit. Hernach setzte es drei Niederlage, am Sonntag in Linz feierte G99 einen 2:1-Overtime-Sieg.
  • VIC, das in der Tabelle auf dem vierten Rang liegt, hat seine letzten beiden Spiele gewonnen. Auf das dominante 4:1 in Salzburg, folgte am Samstag daheim gegen Innsbruck ein 6:5-Sieg nach Shootout.
  • In sieben der letzten acht Begegnungen hat das Heimteam immer gepunktet, sechs Mal gewonnen.
  • G99 hat vier seiner letzten fünf Heimspiele gegen VIC gewonnen.
  • Von bislang 128 Duellen hat VIC 85 gewonnen (66%).
  • Daniel Oberkofler zeigte beim 2:1-Sieg nach OT in Linz sein erstes Multiple-Point-Game nach seiner Verletzung (1G|1A). In der Vorsaison beendete er zehn Spiele mit zumindest zwei Scorerpunkten. Bei VIC schnürte Sascha Bauer am Samstag gegen den HCI seinen ersten ICE-Doppelpack.
  • Mit Alex Wall (24) und Jerome Leduce (24) hat VIC die punktebesten Verteidiger in seinen Reihen.
  • G99 kann bei diesem Spiel komplett antreten.

Di, 19.01.2021, 19.15 Uhr: EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia
Referees: TRILAR, ZRNIC, Kontschieder, Seewald. | >> KOSTENLOSER LIVESTREAM <<

  • Das Duell zwischen dem EC Red Bull Salzburg und dem HCB Südtirol Alperia findet zum vierten Mal in dieser Saison statt, zum vierten Mal binnen 25 Tagen.
  • Der HCB gewann die ersten beiden Begegnungen (2:0 bzw. 5:4 SO), RBS siegte jüngst 3:2 in Bozen.
  • Sowohl Tabellenführer Bozen (0:1 @KAC), als auch die fünfplatzierten Salzburger (2:3 vs. VSV) haben am Sonntag Overtime-Niederlagen bezogen. Für RBS war es bereits die dritte Niederlage in Serie. Sein Vorteil auf den Tabellensechsten Dornbirn beträgt aktuell nur noch einen Zähler, allerdingst hat RBS noch drei Spiele mehr zu bestreiten.
  • RBS hat daheim erst zweimal (jeweils gegen VIC) nach regulärer Spielzeit verloren. Der HCB hat in neun seiner letzten zehn Auswärtsspielen immer gepunktet, sieben davon gewonnen.
  • In den letzten sechs Heimspielen gegen Bozen hat Salzburg immer gepunktet (vier Siege).
  • Von bislang 53 Spielen gegeneinander hat RBS 30 gewonnen.
  • RBS führt sowohl im ligaweiten PP- (21,8%), als auch PK-Ranking (91,67%). Der HCB war jüngst vor allem in Unterzahl verwundbar (78,8% | #10).
  • Bei RBS steht sein Top-Scorer Rick Scofield (13G) vor dem Comeback nach gut zweiwöchiger Verletzungspause. Die Rekonvaleszenten Alexander Rauchenwald und Filip Varejcka warten noch auf ihren Einsatz.

ring-sports.at
Presseaussendung ICE