Fünf Spiele stehen am Freitag in der bet-at-home ICE Hockey League auf dem Programm. Eröffnet wird der Spieltag vom EC Red Bull Salzburg, der erstmals in einem Liga-Spiel bei den iClinc Bratislava Capitals gastiert. Während das zweitplatzierte Hydro Fehérvár AV 19 an diesem Wochenende spielfrei bleibt, bekommt der HCB Südtirol gegen die Moser Medical Graz99ers die Chance, seinen Tabellenvorsprung auszubauen. Auch der EC-KAC will die Pause der Ungarn nutzen und den Rückstand auf den zweiten Platz im Spiel gegen die Haie verkürzen. Die Dornbirn Bulldogs und die spusu Vienna Capitals stehen vor einem richtungsweisenden Duell. Während sich die Wiener mit einem Sieg in Richtung Top-3 orientieren könnten, will Dornbirn den Rückstand zu den Top-5 wieder verkürzen.

Fr, 22.01.2021, iClinic Bratislava Capitals – EC Red Bull Salzburg 17:30 Uhr
Referees: BALUSKA, HRONSKY, Durmis, Konc,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Der EC Red Bull Salzburg bestreitet am Freitag sein fünftes Spiel innerhalb der letzten acht Tage. Die iClinic Bratislava Capitals hingegen haben im selben Zeitraum ihr drittes Spiel am Programm.
  • Nach vier Niederlagen in Serie kehrten die Red Bulls am Mittwoch gegen Dornbirn auf die Siegerstraße zurück und sicherten damit den fünften Tabellenplatz etwas ab.
  • Die Capitals zogen nach zwei Siegen in Serie zuletzt gegen die Bulldogs den Kürzeren.
  • Salzburg und Bratislava treffen zum dritten Mal in dieser Saison aufeinander. In den ersten beiden Duellen – jeweils Heimspiele für Salzburg – feierten die Red Bulls Siege.
  • In der Tabelle haben die Salzburger den Vorsprung auf den sechsten Platz wieder auf fünf Punkte ausbauen können. Die Capitals hingegen befinden sich im Dreikampf um Rang acht. Aktuell liegen sie um einen Punkt dahinter.

Fr, 22.01.2021, Dornbirn Bulldogs – spusu Vienna Capitals 19:15 Uhr
Referees: BULOVEC, PIRAGIC, Martin, Sparer,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Die Dornbirn Bulldogs und die spusu Vienna Capitals treffen zum vierten und letzten Mal im Grunddurchgang (Phase 1) aufeinander. Während sich die Caps in den ersten zwei Duellen durchsetzten, gelang den Bulldogs im letzten Aufeinandertreffen ein Shootout-Erfolg.
  • Für die Wiener war dies die erste Niederlage gegen die Bulldogs, nach saisonübergreifend zehn Siegen in Serie.
  • Die Bulldogs mussten sich erst am Mittwoch, nach drei Siegen in Serie, gegen den EC Red Bull Salzburg geschlagen geben. Der fünfte Platz ist damit wieder etwas in Ferne gerückt.
  • Die Caps mussten sich am Dienstag, nach zwei Siegen in Serie, gegen die Moser Medical Graz99ers geschlagen geben.
  • Für die Caps startet gegen die Bulldogs ein Auswärts-West-Doppel. Keine 24 Stunden nach dem Spiel wartet bereits der HC TWK Innsbruck.
  • Während die Dornbirn Bulldogs in dieser Saison im Schnitt die wenigsten Strafen nehmen (7,8 Min./Spiel), verbringen die Caps die meiste Zeit aller Teams auf der Strafbank (13 Min./Spiel).
  • Mit Devin Brosseau (7G|14A) und Yanni Kaldis (2G|11A) haben zwei Aktivposten die Dornbirn Bulldogs verlassen.

Fr, 22.01.2021, Steinbach Black Wings 1992 – EC GRAND Immo VSV 19:15 Uhr
Referees: HUBER, SMETANA, Gatol, Tschrepitsch,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Auch die Steinbach Black Wings 1992 und der EC Grand Immo VSV bestreiten ihr viertes und letztes Duell der ersten Phase des Grunddurchgangs. Bisher konnten sich zweimal die Adler durchsetzen, einmal gingen die Linzer als Sieger vom Eis.
  • Während die Steinbach Black Wings 1992 abgeschlagen auf dem letzten Tabellenlatz liegen, rangiert der VSV auf dem neunten Platz.
  • Die Linzer mussten sich in ihren letzten zwei Spielen jeweils knapp geschlagen geben. Der VSV hingegen setzte sich zuletzt in Salzburg in Overtime durch. Auch gegen Bozen konnten die Adler zumindest einen Punkt sichern.
  • In den vergangenen vier Spielen eroberte der VSV neun Punkte.
  • Seitdem Rob Daum das Traineramt bei den Blau-Weißen übernommen hat, hat das Team im Schnitt um ein Tor pro Spiel weniger erhalten als zuvor.
  • Beide Teams blieben unter der Woche spielfrei.
  • Der Villacher Headcoach muss gegen die Linzer weiterhin auf die Rekonvaleszenten Patrick Bjorkstrand, Daniel Wachter, Christof Wappis und Philipp Kreuzer verzichten, Martin Ulmer und Jamie Fraser hingegen sollen wieder ins Line-up zurückkehren.

Fr, 22.01.2021, HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC-KAC 19:15 Uhr | LIVE Auf Sky Sport Austria
Referees: OFNER, STERNAT, Kontschieder, Seewald >> SKY SPORT AUSTRIA <<

  • Der HC TIWAG Innsbruck empfängt, live auf SKY Sport Austria, den EC-KAC.
  • Mit sechs Siegen aus den vergangenen sieben Spielen ist der EC-KAC aktuell das heißeste Team der Liga.
  • Im letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams setzten sich allerdings die Haie mit 4:1 durch. Die ersten beiden Duelle in dieser Saison gewann der KAC jeweils mit 2:1.
  • Der EC-KAC musste in dieser Saison erst viermal vier oder mehr Gegentore in regulärer Spielzeit hinnehmen. Zuletzt von Innsbruckern am 20. Dezember.
  • Die Haie verloren ihre letzten beiden Spiele gegen Fehérvár und Wien in Verlängerung bzw. Penaltyschießen.
  • Nach vier Heimspielen in Serie muss der KAC erst zum dritten Mal in diesem Kalenderjahr ein Auswärtsspiel bestreiten.
  • Seit der Liga-Neugründung im Jahr 2000 hat der EC-KAC nur in der Eisarena Salzburg (3,50) mehr Gegentreffer pro Auftritt kassiert als in der Tiroler Wasserkraft Arena in Innsbruck (3,27).
  • Den Rotjacken werden auch im Duell mit dem HC Innsbruck die beiden Verteidiger David Fischer und Blaž Gregorc fehlen.
  • Der HC TIWAG Innsbruck verkündete die Rückkehr von Luis Ludin (=> Details).

Fr, 22.01.2021, HCB Südtirol Alperia – Moser Medical Graz99ers 19:45 Uhr
Referees: BERNEKER, RUETZ, Pardatscher, Rgioni,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Der HCB Südtirol Alperia trifft zum dritten Mal in dieser Saison auf die Moser Medical Graz99ers. Während die Grazer im ersten Duell einen Overtime-Erfolg feiern konnte, setzten sich die Foxes im zweiten Aufeinandertreffen knapp durch.
  • Der HCB Südtirol Alperia konnte drei der letzten vier Spiele für sich entscheiden. Gar die letzten sechs Spiele der Foxes wurden durch nur ein Tor Differenz entschieden. In iden letzten drei Spielen fiel die Entscheidung gar ist in der Verlängerung oder im Shootout.
  • Graz konnte seine letzten beiden Spiele gewinnen und den Rückstand auf die sechstplatzierten Bulldogs auf sechs Punkte verkürzen.
  • 99ers-Goalie Ben Bowns absolvierte nach seiner Verletzungspause zwei sehenswerte Spiele mit einer Saving-Percentage von jeweils 96,6 %. HCB-Goalie Leland Irving hat über die gesamte Saison einen Prozentwert von 94,1% und führt damit dieses Statistik an.
  • Der HCB Südtirol Alperia hat weiterhin einen Polster von drei Punkten auf das zweitplatzierte Fehérvár, die bereits um drei Spiele mehr bestritten.
  • Die angeschlagenen 99ers, Kevin Moderer und Hunter Fejes, traten die Reise nach Südtirol nicht an.
  • Bozen beendete den Vertrag mit Goalie Andreas Bernard, der während der Verletzungspause von Leland Irving ausgeholfen hat

ring-sports.at
Presseaussendung ICE

BREAKING NEWS

  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021
  • 19. September 2021

Fünf Spiele stehen am Freitag in der bet-at-home ICE Hockey League auf dem Programm. Eröffnet wird der Spieltag vom EC Red Bull Salzburg, der erstmals in einem Liga-Spiel bei den iClinc Bratislava Capitals gastiert. Während das zweitplatzierte Hydro Fehérvár AV 19 an diesem Wochenende spielfrei bleibt, bekommt der HCB Südtirol gegen die Moser Medical Graz99ers die Chance, seinen Tabellenvorsprung auszubauen. Auch der EC-KAC will die Pause der Ungarn nutzen und den Rückstand auf den zweiten Platz im Spiel gegen die Haie verkürzen. Die Dornbirn Bulldogs und die spusu Vienna Capitals stehen vor einem richtungsweisenden Duell. Während sich die Wiener mit einem Sieg in Richtung Top-3 orientieren könnten, will Dornbirn den Rückstand zu den Top-5 wieder verkürzen.

Fr, 22.01.2021, iClinic Bratislava Capitals – EC Red Bull Salzburg 17:30 Uhr
Referees: BALUSKA, HRONSKY, Durmis, Konc,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Der EC Red Bull Salzburg bestreitet am Freitag sein fünftes Spiel innerhalb der letzten acht Tage. Die iClinic Bratislava Capitals hingegen haben im selben Zeitraum ihr drittes Spiel am Programm.
  • Nach vier Niederlagen in Serie kehrten die Red Bulls am Mittwoch gegen Dornbirn auf die Siegerstraße zurück und sicherten damit den fünften Tabellenplatz etwas ab.
  • Die Capitals zogen nach zwei Siegen in Serie zuletzt gegen die Bulldogs den Kürzeren.
  • Salzburg und Bratislava treffen zum dritten Mal in dieser Saison aufeinander. In den ersten beiden Duellen – jeweils Heimspiele für Salzburg – feierten die Red Bulls Siege.
  • In der Tabelle haben die Salzburger den Vorsprung auf den sechsten Platz wieder auf fünf Punkte ausbauen können. Die Capitals hingegen befinden sich im Dreikampf um Rang acht. Aktuell liegen sie um einen Punkt dahinter.

Fr, 22.01.2021, Dornbirn Bulldogs – spusu Vienna Capitals 19:15 Uhr
Referees: BULOVEC, PIRAGIC, Martin, Sparer,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Die Dornbirn Bulldogs und die spusu Vienna Capitals treffen zum vierten und letzten Mal im Grunddurchgang (Phase 1) aufeinander. Während sich die Caps in den ersten zwei Duellen durchsetzten, gelang den Bulldogs im letzten Aufeinandertreffen ein Shootout-Erfolg.
  • Für die Wiener war dies die erste Niederlage gegen die Bulldogs, nach saisonübergreifend zehn Siegen in Serie.
  • Die Bulldogs mussten sich erst am Mittwoch, nach drei Siegen in Serie, gegen den EC Red Bull Salzburg geschlagen geben. Der fünfte Platz ist damit wieder etwas in Ferne gerückt.
  • Die Caps mussten sich am Dienstag, nach zwei Siegen in Serie, gegen die Moser Medical Graz99ers geschlagen geben.
  • Für die Caps startet gegen die Bulldogs ein Auswärts-West-Doppel. Keine 24 Stunden nach dem Spiel wartet bereits der HC TWK Innsbruck.
  • Während die Dornbirn Bulldogs in dieser Saison im Schnitt die wenigsten Strafen nehmen (7,8 Min./Spiel), verbringen die Caps die meiste Zeit aller Teams auf der Strafbank (13 Min./Spiel).
  • Mit Devin Brosseau (7G|14A) und Yanni Kaldis (2G|11A) haben zwei Aktivposten die Dornbirn Bulldogs verlassen.

Fr, 22.01.2021, Steinbach Black Wings 1992 – EC GRAND Immo VSV 19:15 Uhr
Referees: HUBER, SMETANA, Gatol, Tschrepitsch,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Auch die Steinbach Black Wings 1992 und der EC Grand Immo VSV bestreiten ihr viertes und letztes Duell der ersten Phase des Grunddurchgangs. Bisher konnten sich zweimal die Adler durchsetzen, einmal gingen die Linzer als Sieger vom Eis.
  • Während die Steinbach Black Wings 1992 abgeschlagen auf dem letzten Tabellenlatz liegen, rangiert der VSV auf dem neunten Platz.
  • Die Linzer mussten sich in ihren letzten zwei Spielen jeweils knapp geschlagen geben. Der VSV hingegen setzte sich zuletzt in Salzburg in Overtime durch. Auch gegen Bozen konnten die Adler zumindest einen Punkt sichern.
  • In den vergangenen vier Spielen eroberte der VSV neun Punkte.
  • Seitdem Rob Daum das Traineramt bei den Blau-Weißen übernommen hat, hat das Team im Schnitt um ein Tor pro Spiel weniger erhalten als zuvor.
  • Beide Teams blieben unter der Woche spielfrei.
  • Der Villacher Headcoach muss gegen die Linzer weiterhin auf die Rekonvaleszenten Patrick Bjorkstrand, Daniel Wachter, Christof Wappis und Philipp Kreuzer verzichten, Martin Ulmer und Jamie Fraser hingegen sollen wieder ins Line-up zurückkehren.

Fr, 22.01.2021, HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – EC-KAC 19:15 Uhr | LIVE Auf Sky Sport Austria
Referees: OFNER, STERNAT, Kontschieder, Seewald >> SKY SPORT AUSTRIA <<

  • Der HC TIWAG Innsbruck empfängt, live auf SKY Sport Austria, den EC-KAC.
  • Mit sechs Siegen aus den vergangenen sieben Spielen ist der EC-KAC aktuell das heißeste Team der Liga.
  • Im letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams setzten sich allerdings die Haie mit 4:1 durch. Die ersten beiden Duelle in dieser Saison gewann der KAC jeweils mit 2:1.
  • Der EC-KAC musste in dieser Saison erst viermal vier oder mehr Gegentore in regulärer Spielzeit hinnehmen. Zuletzt von Innsbruckern am 20. Dezember.
  • Die Haie verloren ihre letzten beiden Spiele gegen Fehérvár und Wien in Verlängerung bzw. Penaltyschießen.
  • Nach vier Heimspielen in Serie muss der KAC erst zum dritten Mal in diesem Kalenderjahr ein Auswärtsspiel bestreiten.
  • Seit der Liga-Neugründung im Jahr 2000 hat der EC-KAC nur in der Eisarena Salzburg (3,50) mehr Gegentreffer pro Auftritt kassiert als in der Tiroler Wasserkraft Arena in Innsbruck (3,27).
  • Den Rotjacken werden auch im Duell mit dem HC Innsbruck die beiden Verteidiger David Fischer und Blaž Gregorc fehlen.
  • Der HC TIWAG Innsbruck verkündete die Rückkehr von Luis Ludin (=> Details).

Fr, 22.01.2021, HCB Südtirol Alperia – Moser Medical Graz99ers 19:45 Uhr
Referees: BERNEKER, RUETZ, Pardatscher, Rgioni,  >> PPV-LIVESTREAM <<

  • Der HCB Südtirol Alperia trifft zum dritten Mal in dieser Saison auf die Moser Medical Graz99ers. Während die Grazer im ersten Duell einen Overtime-Erfolg feiern konnte, setzten sich die Foxes im zweiten Aufeinandertreffen knapp durch.
  • Der HCB Südtirol Alperia konnte drei der letzten vier Spiele für sich entscheiden. Gar die letzten sechs Spiele der Foxes wurden durch nur ein Tor Differenz entschieden. In iden letzten drei Spielen fiel die Entscheidung gar ist in der Verlängerung oder im Shootout.
  • Graz konnte seine letzten beiden Spiele gewinnen und den Rückstand auf die sechstplatzierten Bulldogs auf sechs Punkte verkürzen.
  • 99ers-Goalie Ben Bowns absolvierte nach seiner Verletzungspause zwei sehenswerte Spiele mit einer Saving-Percentage von jeweils 96,6 %. HCB-Goalie Leland Irving hat über die gesamte Saison einen Prozentwert von 94,1% und führt damit dieses Statistik an.
  • Der HCB Südtirol Alperia hat weiterhin einen Polster von drei Punkten auf das zweitplatzierte Fehérvár, die bereits um drei Spiele mehr bestritten.
  • Die angeschlagenen 99ers, Kevin Moderer und Hunter Fejes, traten die Reise nach Südtirol nicht an.
  • Bozen beendete den Vertrag mit Goalie Andreas Bernard, der während der Verletzungspause von Leland Irving ausgeholfen hat

ring-sports.at
Presseaussendung ICE