Der EC Red Bull Salzburg setzte sich auswärts im Testspiel gegen den tschechischen Zweitligisten HC Kolin mit 4:2 durch. Bei den Red Bulls fehlten nicht weniger als acht Nationalteamspieler. Matt McIlvane ergänzte den Kader mit jungen Spielern. Stürmer Luca Auer (17) und Verteidiger Joona Lehmus (19) von den Red Bull Hockey Juniors kamen zu ihren ersten Einsätzen bei den Profis. T.J. Brennan brachte mit seinem 4. Pre-Season-Tor die Red Bulls in Führung. Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Philipp Wimmer, Tim Harnisch und Benjamin Nissner.

Nun heißt es volle Konzentration auf die Champions Hockey League (Gruppe H), wenn die Red Bulls beim Auswärtsdoppel auf Frisk Asker, Norwegen (Freitag, den 3. September 2021, 18:00 Uhr) und JKH GKS Jastrzębie, Polen (Sonntag, 5. September 2021, 17:30 Uhr) treffen.

HC Kolin – EC Red Bull Salzburg 2:4 (0:1, 1:2, 1:1)
Tore: Vesely (28./PP), Sklenar (56.) bzw. Brennan (17.), Wimmer (31.), Harnisch (40.), Nissner (54.)

 

Head Coach Matt McIlvane
Das war ein spannendes Spiel und Kolin agierte sehr körperbetont und spielte hart. JP Lamoureux war ein sicherer Rückhalt für uns und insgesamt machte es großen Spaß, den Jungen zuzusehen. Sie bekamen wichtige Eiszeit und machten ihre Sache gut. Mit einem Sieg sich nun auf die Champions Hockey League vorzubereiten, fühlt sich natürlich gut an.“

Ring-sports.at / EC Red Bull Salzburg

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021

Der EC Red Bull Salzburg setzte sich auswärts im Testspiel gegen den tschechischen Zweitligisten HC Kolin mit 4:2 durch. Bei den Red Bulls fehlten nicht weniger als acht Nationalteamspieler. Matt McIlvane ergänzte den Kader mit jungen Spielern. Stürmer Luca Auer (17) und Verteidiger Joona Lehmus (19) von den Red Bull Hockey Juniors kamen zu ihren ersten Einsätzen bei den Profis. T.J. Brennan brachte mit seinem 4. Pre-Season-Tor die Red Bulls in Führung. Die weiteren Treffer gingen auf das Konto von Philipp Wimmer, Tim Harnisch und Benjamin Nissner.

Nun heißt es volle Konzentration auf die Champions Hockey League (Gruppe H), wenn die Red Bulls beim Auswärtsdoppel auf Frisk Asker, Norwegen (Freitag, den 3. September 2021, 18:00 Uhr) und JKH GKS Jastrzębie, Polen (Sonntag, 5. September 2021, 17:30 Uhr) treffen.

HC Kolin – EC Red Bull Salzburg 2:4 (0:1, 1:2, 1:1)
Tore: Vesely (28./PP), Sklenar (56.) bzw. Brennan (17.), Wimmer (31.), Harnisch (40.), Nissner (54.)

 

Head Coach Matt McIlvane
Das war ein spannendes Spiel und Kolin agierte sehr körperbetont und spielte hart. JP Lamoureux war ein sicherer Rückhalt für uns und insgesamt machte es großen Spaß, den Jungen zuzusehen. Sie bekamen wichtige Eiszeit und machten ihre Sache gut. Mit einem Sieg sich nun auf die Champions Hockey League vorzubereiten, fühlt sich natürlich gut an.“

Ring-sports.at / EC Red Bull Salzburg

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL