Nächste Niederlage für die Black Wings. Die Linzer unterliegen HC Ceske Budejovice mit 3:5.

Die Oberösterreicher hatten gegen die Tschechen gleich zu Beginn zu kämpfen. Die Gastgeber kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Linzer und Pech (12.PP) traf mit einem wuchtigen Schuss im Powerplay zum 1:0. In der 18.Minute der zweite Treffer für Budejovice. Ein Angreifer fährt in den Slot und lässt liegen für Ondracek (18.) der die Scheibe souverän ins links untere Eck beförderte – 2:0.

Im zweiten Abschnitt zunächst das 3:0. Gulas (29.PP) ließ sich die Chance im Powerplay nicht entgehen. Innerhalb von zwei Minuten glichen die Linzer aber aus. Zunächst schickt Lebler seinen Stürmer-Kollegen Umicevic auf Reisen, der lässt im 1 gegen 1 nichts anbrennen. Nur Sekunden später taucht Romig (34.) alleine vor dem Tor der Tschechen auf und dreht jubelnd ab – 2:3. Die Tschechen im Anschluss in Unterzahl und Brian Lebler (35.PP) traf zwischen die Schoner zum 3:3.

Budejovice ging zu Beginn des letzten Drittels wieder in Führung. Stich mit dem Schlenzer Richtung Tor und Beranek (45.) fälschte die Scheibe unhaltbar ab. Die Oberösterreicher schwächten sich in diesem Drittel meist selbst und in einem weiteren Unterzahlspiel kassierte man das 3:5. Das war gleichzeitig der Endstand in dieser Partie.

Testspiel
HC Ceske Budejovice – Black Wings Linz 5:3 (2:0)(1:3)(2:0)
Torfolge: 1:0 Pech (12.PP), 2:0 Ondracek (18.), 3:0 Gulas (29.PP), 3:1 Umicevic (34.), 3:2 Romig (34.), 3:3 Lebler (35.PP), 4:3 Beranek (45.), 5:3 Ondrajek(50.)

ring-sports.at

 

 

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Nächste Niederlage für die Black Wings. Die Linzer unterliegen HC Ceske Budejovice mit 3:5.

Die Oberösterreicher hatten gegen die Tschechen gleich zu Beginn zu kämpfen. Die Gastgeber kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Linzer und Pech (12.PP) traf mit einem wuchtigen Schuss im Powerplay zum 1:0. In der 18.Minute der zweite Treffer für Budejovice. Ein Angreifer fährt in den Slot und lässt liegen für Ondracek (18.) der die Scheibe souverän ins links untere Eck beförderte – 2:0.

Im zweiten Abschnitt zunächst das 3:0. Gulas (29.PP) ließ sich die Chance im Powerplay nicht entgehen. Innerhalb von zwei Minuten glichen die Linzer aber aus. Zunächst schickt Lebler seinen Stürmer-Kollegen Umicevic auf Reisen, der lässt im 1 gegen 1 nichts anbrennen. Nur Sekunden später taucht Romig (34.) alleine vor dem Tor der Tschechen auf und dreht jubelnd ab – 2:3. Die Tschechen im Anschluss in Unterzahl und Brian Lebler (35.PP) traf zwischen die Schoner zum 3:3.

Budejovice ging zu Beginn des letzten Drittels wieder in Führung. Stich mit dem Schlenzer Richtung Tor und Beranek (45.) fälschte die Scheibe unhaltbar ab. Die Oberösterreicher schwächten sich in diesem Drittel meist selbst und in einem weiteren Unterzahlspiel kassierte man das 3:5. Das war gleichzeitig der Endstand in dieser Partie.

Testspiel
HC Ceske Budejovice – Black Wings Linz 5:3 (2:0)(1:3)(2:0)
Torfolge: 1:0 Pech (12.PP), 2:0 Ondracek (18.), 3:0 Gulas (29.PP), 3:1 Umicevic (34.), 3:2 Romig (34.), 3:3 Lebler (35.PP), 4:3 Beranek (45.), 5:3 Ondrajek(50.)

ring-sports.at

 

 

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL