Die Steinbach Black Wings Linz haben mit einem 3:1-Heimsieg gegen den EC Bad Nauheim ihren ersten Sieg in der Preseason der bet-at-home ICE Hockey League gefeiert. Erfolgreich war auch der EC Red Bull Salzburg, der sich beim tschechischen Zweitligisten HC Kolin mit 4:2 durchsetzte. Für den HCB Südtirol Alperia gab es beim 1:7 im Vinschgau Cup gegen ERC Ingolstadt nichts zu holen.

Salzburg besiegt tschechischen Zweitligisten
Der EC Red Bull Salzburg hat sich beim tschechischen Zweitligisten HC Kolin mit 4:2 durchgesetzt. Gleich acht Stammspieler fehlten Head Coach Matt McIlvane aufgrund der Nationalteamaktivitäten, womit der Salzburger-Kader mit Nachwuchsspielern – Stürmer Luca Auer und Verteidiger Joona Lehmus gaben ihre Profi-Debüt – ergänzt wurde. T.J. Brennan brachte die Gäste mit seinem insgesamt bereits vierten Preseason-Tor in Führung. Auf den Ausgleich der Tschechen etwa zur Mitte des Spiels folgten drei unbeantwortete Treffer der Österreicher, die damit die Vorentscheidung schafften.

Linz schreibt in Preseason an
Die Steinbach Black Wings Linz haben im zweiten Preseason-Spiel den ersten Sieg gefeiert. Drei Tage nach der 4:5-Niederlage im ersten Test in Graz schlugen die Oberösterreicher auf heimischem Eis DEL-2-Klub EC Bad Nauheim. Chris Rumble und Rafael Rotter drehten mit ihren Toren im Mitteldrittel das Spiel. Den Schlusspunkt setzte Stefan Gaffal per Empty-Netter sechs Sekunden vor dem Ende.

Klare Niederlage für Bozen
Der HCB Südtirol Alperia hat sich beim Vinschgau Cup klar geschlagen geben müssen. Die Südtiroler unterlagen dem DEL-Klub ERC Ingolstadt mit 1:7. Bei den „Füchsen“ fehlten erneut etliche Spieler, die beim Nationalteam weilen. Im Tor stand Ingolstadt-Goalie Karri Rämö, darauf hatten sich die beiden Klubs vor der Partie geeinigt. Das Spiel begann für Bozen denkbar schlecht: Nach nicht mal fünf Spielminuten lag der ICE-Vizechampion bereits mit 0:3 zurück, bekam bis zum ersten Break noch ein weiteres Gegentor. Dann aber wurde die Angelegenheit ausgeglichener, das deutsche Team kontrollierte die Begegnung. Den Ehrentreffer der „Füchse“ erzielte Felicetti im Mitteldrittel.

Preseason | 28.08.2021 | Results:
HC Kolin – EC Red Bull Salzburg 2:4 (0:1, 1:2, 1:1)
Goals RBS: Brennan (17.), Wimmer (31.), Harnisch (40.), Nissner (54.)

Steinbach Black Wings Linz – EC Bad Nauheim 3:1 (0:1, 2:0, 1:0)
Goals BWL: Rumble (28.), Rotter (40.), Gaffal (60.)

HCB Südtirol Alperia – ERC Ingolstadt 1:7 (0:4, 1:1, 0:2)
Goals HCB: Felicetti

ring-sports.at / ICE

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
Die Steinbach Black Wings Linz haben mit einem 3:1-Heimsieg gegen den EC Bad Nauheim ihren ersten Sieg in der Preseason der bet-at-home ICE Hockey League gefeiert. Erfolgreich war auch der EC Red Bull Salzburg, der sich beim tschechischen Zweitligisten HC Kolin mit 4:2 durchsetzte. Für den HCB Südtirol Alperia gab es beim 1:7 im Vinschgau Cup gegen ERC Ingolstadt nichts zu holen.

Salzburg besiegt tschechischen Zweitligisten
Der EC Red Bull Salzburg hat sich beim tschechischen Zweitligisten HC Kolin mit 4:2 durchgesetzt. Gleich acht Stammspieler fehlten Head Coach Matt McIlvane aufgrund der Nationalteamaktivitäten, womit der Salzburger-Kader mit Nachwuchsspielern – Stürmer Luca Auer und Verteidiger Joona Lehmus gaben ihre Profi-Debüt – ergänzt wurde. T.J. Brennan brachte die Gäste mit seinem insgesamt bereits vierten Preseason-Tor in Führung. Auf den Ausgleich der Tschechen etwa zur Mitte des Spiels folgten drei unbeantwortete Treffer der Österreicher, die damit die Vorentscheidung schafften.

Linz schreibt in Preseason an
Die Steinbach Black Wings Linz haben im zweiten Preseason-Spiel den ersten Sieg gefeiert. Drei Tage nach der 4:5-Niederlage im ersten Test in Graz schlugen die Oberösterreicher auf heimischem Eis DEL-2-Klub EC Bad Nauheim. Chris Rumble und Rafael Rotter drehten mit ihren Toren im Mitteldrittel das Spiel. Den Schlusspunkt setzte Stefan Gaffal per Empty-Netter sechs Sekunden vor dem Ende.

Klare Niederlage für Bozen
Der HCB Südtirol Alperia hat sich beim Vinschgau Cup klar geschlagen geben müssen. Die Südtiroler unterlagen dem DEL-Klub ERC Ingolstadt mit 1:7. Bei den „Füchsen“ fehlten erneut etliche Spieler, die beim Nationalteam weilen. Im Tor stand Ingolstadt-Goalie Karri Rämö, darauf hatten sich die beiden Klubs vor der Partie geeinigt. Das Spiel begann für Bozen denkbar schlecht: Nach nicht mal fünf Spielminuten lag der ICE-Vizechampion bereits mit 0:3 zurück, bekam bis zum ersten Break noch ein weiteres Gegentor. Dann aber wurde die Angelegenheit ausgeglichener, das deutsche Team kontrollierte die Begegnung. Den Ehrentreffer der „Füchse“ erzielte Felicetti im Mitteldrittel.

Preseason | 28.08.2021 | Results:
HC Kolin – EC Red Bull Salzburg 2:4 (0:1, 1:2, 1:1)
Goals RBS: Brennan (17.), Wimmer (31.), Harnisch (40.), Nissner (54.)

Steinbach Black Wings Linz – EC Bad Nauheim 3:1 (0:1, 2:0, 1:0)
Goals BWL: Rumble (28.), Rotter (40.), Gaffal (60.)

HCB Südtirol Alperia – ERC Ingolstadt 1:7 (0:4, 1:1, 0:2)
Goals HCB: Felicetti

ring-sports.at / ICE

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL