Der EC Red Bull Salzburg musste sich beim Red Bulls Salute Liberec mit 0:5 geschlagen geben. Der EC Red Bull Salzburg trifft heute beim Red Bulls Salute im Spiel um Platz drei auf den HC Košice aus der Slowakei. Nach der gestrigen Auftaktniederlage wollen Benjamin Nissner & Co. das „kleine Finale“ ab 15 Uhr für sich entscheiden – die Partie wird im LIVESTREAM übertragen.

“Das war natürlich nicht das Ergebnis, das wir uns vorgestellt haben. Wir haben zu viele einfache und individuelle Fehler gemacht, die zu Beginn einer Saison normal sind. Aber heute waren es doch um einige zu viel. Wir sind dennoch auf einem guten Weg und werden das morgen besser machen.“

Der EC Red Bull Salzburg unterlag zum Auftakt ins Red Bulls Salute im ersten Halbfinalspiel gegen Bílí Tygři Liberec mit 0:5. Die Tschechen gingen vor 700 Zuschauern früh in Führung und konnten ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Die Red Bulls spielten mit ihrem starken Gegner über weite Strecken auf Augenhöhe, hatten aber im Schlussdrittel nichts mehr zuzusetzen.

Somit treffen die Red Bulls am heutigen Sonntag im Spiel um Platz 3 auf den HC Košice, der sich in seinem Halbfinal dem EHC Red Bull München 1:4 geschlagen geben musste.

>> ZUM LIVESTREAM

ring-sports.at / ICE

BREAKING NEWS

  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021
  • 21. September 2021

Der EC Red Bull Salzburg musste sich beim Red Bulls Salute Liberec mit 0:5 geschlagen geben. Der EC Red Bull Salzburg trifft heute beim Red Bulls Salute im Spiel um Platz drei auf den HC Košice aus der Slowakei. Nach der gestrigen Auftaktniederlage wollen Benjamin Nissner & Co. das „kleine Finale“ ab 15 Uhr für sich entscheiden – die Partie wird im LIVESTREAM übertragen.

“Das war natürlich nicht das Ergebnis, das wir uns vorgestellt haben. Wir haben zu viele einfache und individuelle Fehler gemacht, die zu Beginn einer Saison normal sind. Aber heute waren es doch um einige zu viel. Wir sind dennoch auf einem guten Weg und werden das morgen besser machen.“

Der EC Red Bull Salzburg unterlag zum Auftakt ins Red Bulls Salute im ersten Halbfinalspiel gegen Bílí Tygři Liberec mit 0:5. Die Tschechen gingen vor 700 Zuschauern früh in Führung und konnten ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Die Red Bulls spielten mit ihrem starken Gegner über weite Strecken auf Augenhöhe, hatten aber im Schlussdrittel nichts mehr zuzusetzen.

Somit treffen die Red Bulls am heutigen Sonntag im Spiel um Platz 3 auf den HC Košice, der sich in seinem Halbfinal dem EHC Red Bull München 1:4 geschlagen geben musste.

>> ZUM LIVESTREAM

ring-sports.at / ICE