Die Moser Medical Graz99ers mussten sich Nove Zamky mit 2:3 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Die Graz99ers mussten heute in der Slowakei auf Daniel Oberkofler, Mike Zalewski, Zintis Zusevics und Jacob Pfeffer verzichten. Dafür standen Ken Ograjensek und Amadeus Egger wieder im Line-Up.

Im ersten Abschnitt die 99ers das bessere Team und mit der Führung. Mike Boivin scorte in der 9.Minute zum 1:0. Nicht einmal eine Minute später wieder Jubel auf Seiten der Grazer, dieses Mal setzte Michael Schiechl (10.) den Puck ins Netz. 

Das zweite Drittel begann gleich einmal mit einem Dämpfer für das Team von Jens Gustafsson. Die Slowaken mit dem ersten Angriff und nach knapp 10 Sekunden musste sich Felix Nussbacher im Tor der 99ers erstmals an diesem Abend geschlagen geben. Ansonsten sahen die Zuseher ein ausgeglichenes Mitteldrittel.

Die Hausherren kamen in der 51.Spielminute zum Ausgleich. Weitere Treffer gab es nach 60 Minuten aber nicht zu sehen. Nachdem auch die Overtime keine Entscheidung brachte, musste das Shootout entscheiden. Die 99ers hier leider ohne Glück und Zamky traf doppelt. So unterlag das Team von Jens Gustafsson Nove Zamky mit 2:3 nach Penaltyschießen.

Testspiel – 03.09.2021
HC Nove Zamky – Moser Medical Graz99ers 3:2 n.P. (0:2)(1:0)(1:0)(0:0)(1:0)
Tore 99ers 0:1 Boivin (9.), 0:2 Schiechl (10.)

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Die Moser Medical Graz99ers mussten sich Nove Zamky mit 2:3 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

Die Graz99ers mussten heute in der Slowakei auf Daniel Oberkofler, Mike Zalewski, Zintis Zusevics und Jacob Pfeffer verzichten. Dafür standen Ken Ograjensek und Amadeus Egger wieder im Line-Up.

Im ersten Abschnitt die 99ers das bessere Team und mit der Führung. Mike Boivin scorte in der 9.Minute zum 1:0. Nicht einmal eine Minute später wieder Jubel auf Seiten der Grazer, dieses Mal setzte Michael Schiechl (10.) den Puck ins Netz. 

Das zweite Drittel begann gleich einmal mit einem Dämpfer für das Team von Jens Gustafsson. Die Slowaken mit dem ersten Angriff und nach knapp 10 Sekunden musste sich Felix Nussbacher im Tor der 99ers erstmals an diesem Abend geschlagen geben. Ansonsten sahen die Zuseher ein ausgeglichenes Mitteldrittel.

Die Hausherren kamen in der 51.Spielminute zum Ausgleich. Weitere Treffer gab es nach 60 Minuten aber nicht zu sehen. Nachdem auch die Overtime keine Entscheidung brachte, musste das Shootout entscheiden. Die 99ers hier leider ohne Glück und Zamky traf doppelt. So unterlag das Team von Jens Gustafsson Nove Zamky mit 2:3 nach Penaltyschießen.

Testspiel – 03.09.2021
HC Nove Zamky – Moser Medical Graz99ers 3:2 n.P. (0:2)(1:0)(1:0)(0:0)(1:0)
Tore 99ers 0:1 Boivin (9.), 0:2 Schiechl (10.)

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL