Nach der 4:6 Niederlage gegen HK Mountfield ging es für die Moser Medical Graz99ers heute in Kolin weiter. Simon Hjalmarsson und Co. setzten sich dabei mit 4:2 durch.

Die Grazer bereits in der 2.Spielminute erstmals in Unterzahl, Mike Boivin musste auf die Strafbank. Die Hausherren gingen hier in Führung.  Der Stürmer von Kolin kam kurz nach der Blauen zum Schuss und Felix Nussbacher ließ sich überraschen. Die 99ers übernahmen anschließend das Kommando. Kainz lässt prallen auf Zalewski, doch der Schlussmann der Tschechen mit einer starken Parade. Sekunden später Gordon mit der Übersicht, doch Grafenthin scheiterte aus kurzer Distanz. In der 18.Minute Gordon mit dem Schussversuch von halbrechts, dieser fiel allerdings zu zentral aus.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die 99ers das Tempo, Zalewski konnte in der 22.Minute einen Abpraller nicht nutzen. Die Grazer anschließend im Powerplay und mit dem Ausgleich. Zalewski, Gordon bzw. Hjalmarsson (27.PP) mit der schönen Kombination und Letztgenannter ließ sich die Chance im Slot nicht entgehen. In der 33.Minute eine Strafe gegen die 99ers nach einem Foul im Angriffsdrittel. Die 99ers kassierten in diesem Unterzahlspiel mit einem Bueliner das 1:2. Sekunden nach diesem Gegentreffer zunächst Pech, Boivin traf nur die Latte. Doch noch im gleichen Spielzug fiel der Ausgleich. Kainz (34.) mit dem platzierten Schuss zum 2:2. Die 99ers diktierten weiter das Spielgeschehen und gingen in der 36.Minute erstmals in Führung. Gordon mit dem Querpass und Hjalmarsson (36,) erzielte seinen zweiten Treffer am heutigen Nachmittag. 55 Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels jubelten die 99ers erneut. Gordon (40.) mit dem schönen Move und dem Abschluss unter die Latte.

Die Tschechen versuchten es im Schlussabschnitt zunächst mit der Brechstange und viel Härte. Felix Nussbacher konnte sich hier zwei Mal auszeichnen. Schlussendlich blieb es beim 4:2 und die Graz99ers feierten den ersten Sieg in der Pre-Season.

Pre-Season – Saison 2021/2022:
SC Kolin (CZE) – Moser Medical Graz99ers 2:4 (1:0)(1:4)(0:0)
Torfolge: 1:0 Jirasek (3.PP), 1:1 Hjalmarsson (27.PP), 2:1 Cap (33.PP), 2:2 Kainz (34.), 2:3 Hjalmarsson (36.), 2:4 Gordon (40.)

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

BREAKING NEWS

  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 22. Oktober 2021
  • 21. Oktober 2021

Nach der 4:6 Niederlage gegen HK Mountfield ging es für die Moser Medical Graz99ers heute in Kolin weiter. Simon Hjalmarsson und Co. setzten sich dabei mit 4:2 durch.

Die Grazer bereits in der 2.Spielminute erstmals in Unterzahl, Mike Boivin musste auf die Strafbank. Die Hausherren gingen hier in Führung.  Der Stürmer von Kolin kam kurz nach der Blauen zum Schuss und Felix Nussbacher ließ sich überraschen. Die 99ers übernahmen anschließend das Kommando. Kainz lässt prallen auf Zalewski, doch der Schlussmann der Tschechen mit einer starken Parade. Sekunden später Gordon mit der Übersicht, doch Grafenthin scheiterte aus kurzer Distanz. In der 18.Minute Gordon mit dem Schussversuch von halbrechts, dieser fiel allerdings zu zentral aus.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die 99ers das Tempo, Zalewski konnte in der 22.Minute einen Abpraller nicht nutzen. Die Grazer anschließend im Powerplay und mit dem Ausgleich. Zalewski, Gordon bzw. Hjalmarsson (27.PP) mit der schönen Kombination und Letztgenannter ließ sich die Chance im Slot nicht entgehen. In der 33.Minute eine Strafe gegen die 99ers nach einem Foul im Angriffsdrittel. Die 99ers kassierten in diesem Unterzahlspiel mit einem Bueliner das 1:2. Sekunden nach diesem Gegentreffer zunächst Pech, Boivin traf nur die Latte. Doch noch im gleichen Spielzug fiel der Ausgleich. Kainz (34.) mit dem platzierten Schuss zum 2:2. Die 99ers diktierten weiter das Spielgeschehen und gingen in der 36.Minute erstmals in Führung. Gordon mit dem Querpass und Hjalmarsson (36,) erzielte seinen zweiten Treffer am heutigen Nachmittag. 55 Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels jubelten die 99ers erneut. Gordon (40.) mit dem schönen Move und dem Abschluss unter die Latte.

Die Tschechen versuchten es im Schlussabschnitt zunächst mit der Brechstange und viel Härte. Felix Nussbacher konnte sich hier zwei Mal auszeichnen. Schlussendlich blieb es beim 4:2 und die Graz99ers feierten den ersten Sieg in der Pre-Season.

Pre-Season – Saison 2021/2022:
SC Kolin (CZE) – Moser Medical Graz99ers 2:4 (1:0)(1:4)(0:0)
Torfolge: 1:0 Jirasek (3.PP), 1:1 Hjalmarsson (27.PP), 2:1 Cap (33.PP), 2:2 Kainz (34.), 2:3 Hjalmarsson (36.), 2:4 Gordon (40.)

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL