Endlich geht es los! Die Moser Medical Graz99ers erwarten zum Saisonauftakt der „bet-at-home ICE Hockey League“ die Bulldogs aus Dornbirn. Spielbeginn im Merkur Eisstadion ist morgen Freitag, dem 17.09.21 um 19:15 Uhr.

Der Sommer ist nun endgültig vorbei. Die Eishockey-Liga startet in die neue Saison und die Moser Medical Graz99ers bekommen es vor den eigenen Fans mit den Bulldogs aus Dornbirn zu tun. Bei den Vorarlbergern gab es in der Off-Season einen völligen Umbruch, nur wenige Spieler blieben in Dornbirn. Unter anderem haben Cracks wie Luciani, Yogan oder Rapuzzi die Bulldogs verlassen. Auf der anderen Seite wurden auch neue Spieler verpflichtet. Mit David Madlener und Lukas Herzog setzt man auf zwei österreichische Torhüter. Dadurch kann Headcoach Kai Suikkanen auf 10 Legionäre am Feld setzen.

Die Graz99ers konzentrieren sich derzeit nur auf sich selbst und das Ziel ist natürlich, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten. Dementsprechend hat das Team von Jens Gustafsson zuletzt hart trainiert und auch die Pre-Season Begegnungen analysiert. Mit Mike Zalewski kehrt eine wichtige Stütze in das Line-Up zurück. Zintis Zusevics steht weiterhin nicht zur Verfügung. Ob noch Spieler vor dem Spiel gegen Dornbirn nach Wien geschickt werden, entscheiden das Trainerteam morgen Vormittag beim Abschlusstraining.

Neuzugang Andrew Gordon freut sich bereits auf seine Heimpremiere und auch auf die Fans. Er spielte zuletzt in einer Linie mit Grafenthin und Martin,. Diese Zusammenstellung hat vor allem im Spiel gegen die Black Wings schon sehr gut funktioniert. „Wir sind in der Zwischenzeit alle sehr gute Freunde und haben eine gute Kommunikation untereinander. Es macht Spaß mit den Jungs zu reden, wir diskutieren untereinander sehr viel. Mit Dominik habe ich bereits zusammen gespielt und Joey Martin ist ein sehr starker Spieler. Es ist einfach mit ihm zusammen zu spielen und ich hoffe, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden.“

Verteidiger Michael Kernberger:„Wir haben diese Woche noch einmal an uns gearbeitet und sind bereit für das erste Spiel. Dornbirn ist immer ein unangenehmer, strukturierter Gegner. Es wird ein harter Kampf.“

Rückkehr der Fans
Morgen Freitag werden nach langer Zeit endlich wieder die Fans im Merkur Eisstadion bei einem Bewerbsspiel mit dabei sein. Tickets kann man sich unter
www.99ers.at sichern. Für das Spiel gibt es außerdem entsprechende COVID-19-RICHTLINIEN. Beim Zutritt ins Stadion muss man neben einer Bestätigung außerdem ein Lichtbildausweis VERPFLICHTEND dem Einlasspersonal vorzeigen. Alle weiteren Details findet man <<HIER>>.

 

 

 

1.Runde – „bet-at-home ICE Hockey League“
Moser Medical Graz99ers – Dornbirn Bulldogs
Merkur Eisstadion – Spielbeginn: 19:15 Uhr
Liveticker zur Begegnung auf dem 99ers-Twitter Kanal

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

BREAKING NEWS

  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 18. Oktober 2021

Endlich geht es los! Die Moser Medical Graz99ers erwarten zum Saisonauftakt der „bet-at-home ICE Hockey League“ die Bulldogs aus Dornbirn. Spielbeginn im Merkur Eisstadion ist morgen Freitag, dem 17.09.21 um 19:15 Uhr.

Der Sommer ist nun endgültig vorbei. Die Eishockey-Liga startet in die neue Saison und die Moser Medical Graz99ers bekommen es vor den eigenen Fans mit den Bulldogs aus Dornbirn zu tun. Bei den Vorarlbergern gab es in der Off-Season einen völligen Umbruch, nur wenige Spieler blieben in Dornbirn. Unter anderem haben Cracks wie Luciani, Yogan oder Rapuzzi die Bulldogs verlassen. Auf der anderen Seite wurden auch neue Spieler verpflichtet. Mit David Madlener und Lukas Herzog setzt man auf zwei österreichische Torhüter. Dadurch kann Headcoach Kai Suikkanen auf 10 Legionäre am Feld setzen.

Die Graz99ers konzentrieren sich derzeit nur auf sich selbst und das Ziel ist natürlich, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten. Dementsprechend hat das Team von Jens Gustafsson zuletzt hart trainiert und auch die Pre-Season Begegnungen analysiert. Mit Mike Zalewski kehrt eine wichtige Stütze in das Line-Up zurück. Zintis Zusevics steht weiterhin nicht zur Verfügung. Ob noch Spieler vor dem Spiel gegen Dornbirn nach Wien geschickt werden, entscheiden das Trainerteam morgen Vormittag beim Abschlusstraining.

Neuzugang Andrew Gordon freut sich bereits auf seine Heimpremiere und auch auf die Fans. Er spielte zuletzt in einer Linie mit Grafenthin und Martin,. Diese Zusammenstellung hat vor allem im Spiel gegen die Black Wings schon sehr gut funktioniert. „Wir sind in der Zwischenzeit alle sehr gute Freunde und haben eine gute Kommunikation untereinander. Es macht Spaß mit den Jungs zu reden, wir diskutieren untereinander sehr viel. Mit Dominik habe ich bereits zusammen gespielt und Joey Martin ist ein sehr starker Spieler. Es ist einfach mit ihm zusammen zu spielen und ich hoffe, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden.“

Verteidiger Michael Kernberger:„Wir haben diese Woche noch einmal an uns gearbeitet und sind bereit für das erste Spiel. Dornbirn ist immer ein unangenehmer, strukturierter Gegner. Es wird ein harter Kampf.“

Rückkehr der Fans
Morgen Freitag werden nach langer Zeit endlich wieder die Fans im Merkur Eisstadion bei einem Bewerbsspiel mit dabei sein. Tickets kann man sich unter
www.99ers.at sichern. Für das Spiel gibt es außerdem entsprechende COVID-19-RICHTLINIEN. Beim Zutritt ins Stadion muss man neben einer Bestätigung außerdem ein Lichtbildausweis VERPFLICHTEND dem Einlasspersonal vorzeigen. Alle weiteren Details findet man <<HIER>>.

 

 

 

1.Runde – „bet-at-home ICE Hockey League“
Moser Medical Graz99ers – Dornbirn Bulldogs
Merkur Eisstadion – Spielbeginn: 19:15 Uhr
Liveticker zur Begegnung auf dem 99ers-Twitter Kanal

ring-sports.at
Presseaussendung Graz99ers

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL