In den kommenden Tagen sind acht Teams der bet-at-home ICE Hockey League im Testspiel-Einsatz. Für den HC TIWAG Innsbruck stehen mit den Partien gegen den HC Pustertal und die Dornbirn Bulldogs gleich zwei ligainterne Duelle auf dem Programm.

Mit vielen Akteuren aus der bet-at-home ICE Hockey League starten Ungarn, Slowenien, Italien, Österreich und die Slowakei am Donnerstag in die Olympia-Qualifikation. Daher tritt beispielsweise der HC Pustertal am Freitag mit einem dezimierten Kader beim HC TIWAG Innsbruck an. Während der Liga-Neuling zuletzt den traditionellen Tatra Cup gewann, verlor der HCI die ersten beiden Testspiele gegen Straubing. Am Sonntag treten die Tiroler bei den Dornbirn Bulldogs zum zweiten ligainternen Duell an.

Der EC Red Bull Salzburg gastiert am Samstag beim tschechischen Zweitligisten SC Kolin. Dabei muss Headcoach Matt McIlvane acht Spieler vorgeben, die mit ihrer Nation um die Qualifikation für die Olympischen Spiele kämpfen. Die Plätze im Kader werden dabei von den Red Bull Hockey Juniors aus der Alps Hockey League aufgefüllt, die sich ihrerseits dem Salzburger Cheftrainer präsentieren können.

Linz und Villach streben ersten Preseason-Sieg an
Nach zwei knappen Niederlagen will der EC GRAND Immo VSV am Freitag im Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim den ersten Preseason-Sieg einfahren. Einen Tag später tritt das Team aus der DEL 2 bei den Steinbach Black Wings Linz an. Die Oberösterreicher mussten sich erst am Mittwoch in ihrem ersten Vorbereitungsspiel in Graz knapp mit 4:5 geschlagen geben. Ebenfalls am Samstag tritt der HCB Südtirol Alperia in Latsch im Rahmen des Vinschgau Cup gegen den ERC Ingolstadt aus der DEL an.

Nach zuletzt drei Siegen empfangen die Moser Medical Graz99ers am Montag den HK Nitra. Die Partie wird wieder im Livestream gezeigt. Nicht dabei sein wird Daniel Oberkofler – der Grazer Kapitän fällt mit einer Oberkörperverletzung bis zu vier Wochen aus. Mit Mike Zalewski, Ben Blood und Jacob Pfeffer hatten die 99ers im Test gegen Linz gleich vier verletzte Spieler zu beklagen.

Preseason, bet-at-home ICE Hockey League:
Fr, 27.08.2021, 19:15: HC TIWAG Innsbruck – HC Pustertal
Fr, 27.08.2021, 19:15: EC GRAND Immo VSV – EC Bad Nauheim
Sa, 28.08.2021, 15:00: SC Kolin – EC Red Bull Salzburg
Sa, 28.08.2021, 17:00: Steinbach Black Wings Linz – EC Bad Nauheim
Sa, 28.08.2021, 19:30: HCB Südtirol Alperia – ERC Ingolstadt
So, 29.08.2021, 19:15: Dornbirn Bulldogs – HC TIWAG Innsbruck
Mo, 30.08.2021, 18:30: Moser Medical Graz99ers – HK Nitra

ring-sports.at
Presseaussendung ICE

BREAKING NEWS
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL
POPULÄRE BEITRÄGE:
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
  • 19. Oktober 2021
In den kommenden Tagen sind acht Teams der bet-at-home ICE Hockey League im Testspiel-Einsatz. Für den HC TIWAG Innsbruck stehen mit den Partien gegen den HC Pustertal und die Dornbirn Bulldogs gleich zwei ligainterne Duelle auf dem Programm.

Mit vielen Akteuren aus der bet-at-home ICE Hockey League starten Ungarn, Slowenien, Italien, Österreich und die Slowakei am Donnerstag in die Olympia-Qualifikation. Daher tritt beispielsweise der HC Pustertal am Freitag mit einem dezimierten Kader beim HC TIWAG Innsbruck an. Während der Liga-Neuling zuletzt den traditionellen Tatra Cup gewann, verlor der HCI die ersten beiden Testspiele gegen Straubing. Am Sonntag treten die Tiroler bei den Dornbirn Bulldogs zum zweiten ligainternen Duell an.

Der EC Red Bull Salzburg gastiert am Samstag beim tschechischen Zweitligisten SC Kolin. Dabei muss Headcoach Matt McIlvane acht Spieler vorgeben, die mit ihrer Nation um die Qualifikation für die Olympischen Spiele kämpfen. Die Plätze im Kader werden dabei von den Red Bull Hockey Juniors aus der Alps Hockey League aufgefüllt, die sich ihrerseits dem Salzburger Cheftrainer präsentieren können.

Linz und Villach streben ersten Preseason-Sieg an
Nach zwei knappen Niederlagen will der EC GRAND Immo VSV am Freitag im Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim den ersten Preseason-Sieg einfahren. Einen Tag später tritt das Team aus der DEL 2 bei den Steinbach Black Wings Linz an. Die Oberösterreicher mussten sich erst am Mittwoch in ihrem ersten Vorbereitungsspiel in Graz knapp mit 4:5 geschlagen geben. Ebenfalls am Samstag tritt der HCB Südtirol Alperia in Latsch im Rahmen des Vinschgau Cup gegen den ERC Ingolstadt aus der DEL an.

Nach zuletzt drei Siegen empfangen die Moser Medical Graz99ers am Montag den HK Nitra. Die Partie wird wieder im Livestream gezeigt. Nicht dabei sein wird Daniel Oberkofler – der Grazer Kapitän fällt mit einer Oberkörperverletzung bis zu vier Wochen aus. Mit Mike Zalewski, Ben Blood und Jacob Pfeffer hatten die 99ers im Test gegen Linz gleich vier verletzte Spieler zu beklagen.

Preseason, bet-at-home ICE Hockey League:
Fr, 27.08.2021, 19:15: HC TIWAG Innsbruck – HC Pustertal
Fr, 27.08.2021, 19:15: EC GRAND Immo VSV – EC Bad Nauheim
Sa, 28.08.2021, 15:00: SC Kolin – EC Red Bull Salzburg
Sa, 28.08.2021, 17:00: Steinbach Black Wings Linz – EC Bad Nauheim
Sa, 28.08.2021, 19:30: HCB Südtirol Alperia – ERC Ingolstadt
So, 29.08.2021, 19:15: Dornbirn Bulldogs – HC TIWAG Innsbruck
Mo, 30.08.2021, 18:30: Moser Medical Graz99ers – HK Nitra

ring-sports.at
Presseaussendung ICE

www.sport-bilder.at
MATHY UNIVERSAL